Erweiterte
Suche ›

Hochzeitsmarketing - Hochzeitsmarktanalyse Deutschland

Strategieableitung für die Kommunikation von Hochzeitsagenturen

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,1, Technische Universität Chemnitz, Veranstaltung: Eventmarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist, den Hochzeitsmarkt in seiner Gesamtheit zu skizzieren. Das Marktpotential soll bestimmt,.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Hochzeitsmarketing - Hochzeitsmarktanalyse Deutschland
Autoren/Herausgeber: Nina Bohlmann
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656101796

Seitenzahl: 109
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,1, Technische Universität Chemnitz, Veranstaltung: Eventmarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist, den Hochzeitsmarkt in seiner Gesamtheit zu skizzieren. Das Marktpotential soll bestimmt, Zielgruppensegmente identifiziert und Alternativen zur strategischen Ausrichtung der Unternehmenskommunikation von Hochzeitsagenturen abgeleitet werden. Der Zweck der Arbeit ist demzufolge, einen ersten wissenschaftlichen Einblick in die Hochzeitsbranche zu geben und so eine grundlegende Basis für die Professionalisierung der Kommunikation von Hochzeitsagenturen zu liefern.
Der Begriff Hochzeitsmarketing umfasst die Vermarktung hochzeitsspezifischer Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus kann die Nutzung des Themas Hochzeit im Rahmen des Marketings und zur Umsetzung der Kommunikationsziele als Hochzeitsmarketing bezeichnet werden. Hochzeitsmarketing kann in Bezug auf Hochzeitsplanung dem Veranstaltungsmarketing zugeordnet werden, da es um die Vermarktung von Veranstaltungen geht.
Um den Bedarf des Hochzeitsplaners zu begründen, ist zunächst festzuhalten, dass aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen ein Wandel des Heiratsverhaltens in Deutschland stattgefunden hat. Hochzeiten sind individueller geworden, und Brautpaare streben nach Individualität, Authentizität, Erlebnis und Selbstdarstellung. Zudem ist eine Abnahme kirchlicher Trauungen und eine Zunahme freier Trauungen zu verzeichnen. Wegen des Wegfalls institutioneller Handlungsvorgaben ist die Eigenverantwortung der Brautpaare gestiegen. Verunsicherung über Abläufe, Rituale und Verhaltensweisen ist bei vielen Paaren gegeben. Es existiert kein modernes Hochzeitsmodell zur Orientierung. Somit ist ein verstärkter Beratungsbedarf von Seiten potentieller Brautpaare abzuleiten, wodurch die Nachfrage nach der Dienstleistung Hochzeitsplanung begründet werden kann.
Im Rahmen der Übertragung der konsumentenpsychologischen Aspekte im Bereich Dienstleistungskommunikation auf die identifizierte Zielgruppe kann angemerkt werden, dass es sich um High-Involvement-Konsumenten handelt. Dementsprechend wird aufgezeigt, dass bei der Botschaftsgestaltung emotionale und sachliche Informationen wirkungsversprechend sind.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht