Erweiterte
Suche ›

Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich

Ein dynastisch-topographisches Handbuch

von
Buch
160,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das dynastisch-topographische Handbuch ist das erste von drei Handbüchern: Ein Band »Bilder und Begriffe« und ein Quellenband werden folgen. Es stellt mit Hilfe von 200 Autoren aus dem In- und Ausland erstmals in fast 600 Einzelartikeln die Höfe und Residenzen des spätmittelalterlichen Reiches vor und nimmt dabei die verfassungsgeschichtliche Realität des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation um 1500 und der Wormser Reichsmatrikel von 1521 zur Grundlage. Der behandelte Zeitraum erstreckt sich vom Beginn des 13. Jahrhunderts bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieges. Ausgehend von den während dieser Zeit herrschenden Dynastien werden alle geistlichen und weltlichen Reichsfürsten(tümer) mit ihren Höfen und Residenzen erfaßt, wobei das vorrangige Ziel die Wiedergabe des aktuellen Forschungsstandes ist. Zum ersten Mal werden Familien und Orte in einem umfassenden Nachschlagewerk in dieser Weise miteinander verbunden.

Details
Schlagworte

Titel: Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich
Autoren/Herausgeber: Werner Paravicini (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Jan Hirschbiegel, Jörg Wettlaufer
Aus der Reihe: Residenzenforschung
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783799545150

Seitenzahl: 1.638
Format: 23,5 x 16,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 2,890 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht