Erweiterte
Suche ›

Höfische Textgeschichten

Über Selbstentwürfe vormoderner Literatur

Buch
65,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Was ist der Möglichkeitsraum höfischen Textwissens? Wie konzipieren die Adelskulturen des Hochmittelalters ihre narrativen Selbst- und Weltauslegungen? An welchen Mustern des Medialen und des Textuellen bilden sie dabei ihre Kategorien? Einen Zugang zu diesen Fragen ermöglichen die Selbstentwürfe romanhaften und hagiographischen Erzählens (vom 'Rolandslied' über Konrad von Heimesfurt, Wolfram, Konrad von Würzburg, den 'Prosa-Lancelot' oder das 'Passional' bis hin zum 'Rappoltsteiner Parzifal').
Sie werden hier im Rahmen aktueller Theoriedebatten als Höfische Textgeschichten verstanden. Dabei treffen diese Beiträge zu einer Historischen Kulturwissenschaft vom Text u.a. auf einen Roman mit Offenbarungscharakter, auf magische Schriftfunktionen und Paradoxien von Augenzeugenschaft, auf die phänomenale Anwesenheit des Bezeichneten im Zeichen oder auf eine den Leser ereignishaft involvierende Kraft der Erzählung - und in alledem auf überraschende Perspektiven in der Geschichte der Texttheorie

Details
Schlagworte

Titel: Höfische Textgeschichten
Autoren/Herausgeber: Peter Strohschneider
Aus der Reihe: Germanisch Romanische Monatsschrift
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783825362348

Seitenzahl: 370
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 686 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht