Erweiterte
Suche ›

Homosexualität ethisch-religiös betrachtet (Trutz Rendtorff)

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (ev. Theologie), Veranstaltung: Seminar Trutz Rendtorff, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden werde ich Trutz Rendtorffs Argumentation zum Thema „Homosexualität“ darlegen.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Homosexualität ethisch-religiös betrachtet (Trutz Rendtorff)
Autoren/Herausgeber: Katja Bruckhaus
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638741262

Seitenzahl: 15
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (ev. Theologie), Veranstaltung: Seminar Trutz Rendtorff, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden werde ich Trutz Rendtorffs Argumentation zum Thema „Homosexualität“ darlegen und diskutieren.
Zuerst beleuchte ich, an welcher Stelle Trutz Rendtorff das Thema Homosexualität in seinem Ethikband behandelt und warum er es an dieser Stelle tut.
Anschließend betrachte ich die Frage, in welcher Ebene man den Konflikt der Homosexualität betrachten muss.
Danach gehe ich auf den laut Rendtorff tatsächlichen Konfliktgegenstand ein. Dieser ist die Frage, ob eine homosexuelle Beziehung mit einer Ehe gleichzustellen ist.
Des Weiteren gehe ich der Fragestellung nach, welche Form von Toleranz homosexuellen Menschen entgegengebracht werden sollte.
Um den Ursachen für Homosexualität auf den Grund gehen zu können, beleuchte ich Freunds Theorien zu dem Thema.
Da Trutz Rendtorff evangelischer Ethiker ist und sich somit in seiner Argumentation auf die Bibel stützt, halte ich es für sinnvoll zum einen zu betrachten, was in der Bibel zum Thema Homosexualität steht und welche Stellung die evangelische Kirche zu dem Thema einnimmt.
Zum zweiten Punkt habe ich im Internet auf der offiziellen Homepage der evangelischen Kirche Deutschland Stellungnahmen zu Homosexualität allgemein und einigen speziellen Themen gefunden und beleuchtet.
Zum Schluss des Hauptteils gehe ich auf den Konflikt „Homosexualität und Pfarrerberuf“ ein.
Die gesamte Arbeit stützt sich auf Trutz Rendtorffs „Ethik“ und auf einen Artikel Rendtorffs, der 1994 unter dem Titel „Homosexualität und Pfarrerberuf“ in der Zeitschrift für evangelische Ethik erschienen ist und verschiedene Stellungnahmen der evangelischen Kirche zum Thema Homosexualität.
Abschließend werde ich die Argumentation kritisch würdigen, wobei ich mich auf die drei wichtigsten Punkte beschränke, denn wenn ich alles ausführen würde, was ich eher kritisch betrachte, würde die kritische Würdigung den Rahmen deutlich sprengen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht