Erweiterte
Suche ›

Hybride Geschlechterpraktiken

Erwerbsorientierungen und Lebensarrangements von Frauen im ostdeutschen Transformationsprozess

Buch
66,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die bundesdeutsche Gesellschaft ist insgesamt von einem tiefgreifenden Umbau erfasst, dabei zeigen sich Differenzen zwischen Ost und West. Im Zentrum dieser Arbeit stehen ostdeutsche Transformationsverläufe; sie verweisen auf historisch anders gewachsene Strukturen und kulturelle Praktiken. Die Erwerbsorientierungen, gelebten Geschlechterarrangements und Verknüpfungen von Arbeit und Leben ostdeutscher Frauen (und Männer) sind hierfür ein Beispiel. Die befragten Beschäftigen der Deutschen Bahn AG begegnen den Anforderungen betrieblicher und gesellschaftlicher Umstrukturierungen mit hybriden, vielfältig positionierten Praktiken. Dabei zeigen sich ebenso Tendenzen verstärkt geschlechterhierarchischer Lebensführungen wie auch ein eigensinniges Bestehen auf geschlechtergerechtere Arrangements von Leben und Erwerbsarbeit, die die zunehmend marktradikalen Formen der Erwerbsintegration in Frage stellen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Hybride Geschlechterpraktiken
Autoren/Herausgeber: Susanne Völker
Aus der Reihe: Forschung Soziologie
Ausgabe: 2004

ISBN/EAN: 9783531142425
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 326
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 430 g
Sprache: Deutsch

Susanne Völker ist wissenschaftliche Assistentin an der Universität Potsdam.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht