Erweiterte
Suche ›

Identität, Integration und Zusammenhalt in Deutschland

Auflösung von Gemeinschaft und Herausforderungen für politische Ordnung und Gestaltung

Vektor-Verlag,
Taschenbuch
28,00 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Die Arbeit befasst sich mit den Gefahren für gesellschaftliche Integration und sozialen Zusammenhalt in Deutschland und den Chancen für mehr Gemeinschaft durch politische Führung und Gestaltung des Gemeinwesens.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Identität, Integration und Zusammenhalt in Deutschland
Autoren/Herausgeber: Detlef Grieswelle
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783929304619

Seitenzahl: 412
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Dr. Detlef Grieswelle: Nach Promotion, Assistenzprofessur und geschäftsführender Direktion in einem Wirtschafts- und Sozialforschungsinstitut wissenschaftliche Tätigkeit in sozialpolitischen Grundsatzabteilungen einer politischen Stiftung sowie des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales; mit Pensionierung im Jahr 2007 freier Publizist; zahlreiche Bücher und Aufsätze.

Nach einer einführenden systematischen Erörterung der diversen Faktoren für soziale Integration sowie der Darstellung gesellschaftlicher Wandlungsprozesse und ihrer Folgen für Bindungsfähigkeit und Zusammenhalt werden die Probleme der nationalstaatlichen Identität in Deutschland, seiner politischen Kultur, der Führungsfähigkeit in der Politik und die Schwierigkeiten der europäischen Einheit diskutiert. Dann erfolgt unter der zentralen Fragestellung von Identität und Integration eine Analyse der Leistungs- und Akzeptanzprobleme wichtiger Handlungsbereiche wie Wirtschafts- und Finanzordnung, Sozialstaat, innere Sicherheit, Bildung, Umwelt und Energie. Die Herausforderungen durch wachsende Spannungen in der deutschen Gesellschaft werden alsdann thematisiert anhand der verschiedenen Phänomene sozialer Ungleichheit wie Armut, Reichtum, Prekarisierung und Erosion der Mittelschicht sowie am Beispiel der Marginalisierung infolge von Zuwanderung. Die Integration älterer Menschen, die Identifikation der Bevölkerung mit Werten und Leitbildern, besonders bezüglich Familie und Familienpolitik, und die Stiftung von Zusammenhalt durch geistige Führung stehen im Zentrum der folgenden Kapitel. Eine Kritik der Perspektive der Dekadenz als Deutungsansatz sowie ein Rekurs auf Grundsatzreflexionen des Konservativismus schließen die Arbeit ab.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht