Erweiterte
Suche ›

Identität(en) aus Sicht der politischen Bildung

GPJE Nachwuchsband

von
Wochenschau Verlag,
Buch
16,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

So verbreitet und schillernd wie der Identitätsbegriff ist in den Sozialwissenschaften kaum ein zweiter. Dass der Begriff angesichts dieser Prominenz auch innerhalb der Politikdidaktik weite Verbreitung gefunden hat, ist deshalb nicht verwunderlich. Doch obwohl es sich um einen zentralen Terminus handelt, sind die Verwendungen sowie die dahinterliegenden theoretischen Bezüge auch innerhalb der Politischen Bildung keineswegs einheitlich. Nicht zuletzt deshalb erscheint eine kritische Vergegenwärtigung dringend geboten.
Im vorliegenden Band haben sich die Autoren dem Begriff Identität(en)aus ganz unterschiedlichen Perspektiven angenähert. Dabei wurde bewusst darauf verzichtet, eine spezifische Definition von (politischer) Identität vorzugeben oder gar eine exklusive Klärung ihrer Bedeutung für die Politische Bildung vorzunehmen. Stattdessen wurde sowohl auf eine konzeptuelle als auch auf eine konzeptionelle Offenheit gesetzt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Identität(en) aus Sicht der politischen Bildung
Autoren/Herausgeber: Christian Fischer, Uwe Gerhard, Marc Partetzke, Sophie Schmitt (Hrsg.)
Aus der Reihe: Wochenschau Wissenschaft

ISBN/EAN: 9783734400377

Seitenzahl: 144
Format: 21 x 13,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 185 g
Sprache: Deutsch

Christian Fischer (Universität Rostock)
Uwe Gerhard (Universität Gießen)
Marc Partetzke (Universität Bremen)
Sophie Schmitt (Universität Marburg)

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht