Erweiterte
Suche ›

Im Meer der Eistränen - Kriminal-Roman

Verlag DeBehr,
Buch
12,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das warme Blut lief über die Messerspitze und tropfte auf den dunklen Parkettboden. Ein paar Meter entfernt von ihr lag eine Frau auf dem Boden. Die gab keinen Laut mehr von sich. Ihre Augen waren weit aufgerissen und starrten zur Decke. Jegliche Farbe war aus ihrem Gesicht gewichen. Die Kleidung, die sie trug, war blutdurchtränkt. "Siehst du, Mutter, jetzt bist du endlich still! Wie oft habe ich dir gesagt, halte den Mund? Doch du wolltest einfach nicht hören. Und nun? Nun bist du endlich ruhig", flüsterte Michelle. "Du wirst niemandem mehr weh tun. Weder mir, noch Tim oder sonst wem. Niemanden mehr. Du hast genug angerichtet." Ein blutiger Mord stellt die Ermittler vor ein Rätsel. Eine junge Frau tötet brutal und ohne erkennbaren Grund die eigene Mutter. Doch als die wahren Hintergründe der Tat sich nach und nach offenbaren, öffnet sich ein Schlund des Grauens, der nicht nur die Beamten bis aufs Mark erschüttern wird. Im Meer der Eistränen ertrinken all jene, deren Seelen gebrochen werden, zu einer Zeit, in der sie noch zu klein sind, um sich wehren zu können. HOCHSPANNEND, HOCHBRISANT, ERSCHÜTTERND.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Im Meer der Eistränen - Kriminal-Roman
Autoren/Herausgeber: Angela Moonlight, Verlag DeBehr (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783941758964

Seitenzahl: 306
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Das warme Blut lief über die Messerspitze und tropfte auf den dunklen Parkettboden. Ein paar Meter entfernt von ihr lag eine Frau auf dem Boden. Die gab keinen Laut mehr von sich. Ihre Augen waren weit aufgerissen und starrten zur Decke. Jegliche Farbe war aus ihrem Gesicht gewichen. Die Kleidung, die sie trug, war blutdurchtränkt. "Siehst du, Mutter, jetzt bist du endlich still! Wie oft habe ich dir gesagt, halte den Mund? Doch du wolltest einfach nicht hören. Und nun? Nun bist du endlich ruhig", flüsterte Michelle. "Du wirst niemandem mehr weh tun. Weder mir, noch Tim oder sonst wem. Niemanden mehr. Du hast genug angerichtet." Ein blutiger Mord stellt die Ermittler vor ein Rätsel. Eine junge Frau tötet brutal und ohne erkennbaren Grund die eigene Mutter. Doch als die wahren Hintergründe der Tat sich nach und nach offenbaren, öffnet sich ein Schlund des Grauens, der nicht nur die Beamten bis aufs Mark erschüttern wird. Im Meer der Eistränen ertrinken all jene, deren Seelen gebrochen werden, zu einer Zeit, in der sie noch zu klein sind, um sich wehren zu können. HOCHSPANNEND, HOCHBRISANT, ERSCHÜTTERND.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht