Erweiterte
Suche ›

Individuelle Rechte

mentis,
Buch
26,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Vorstellung, dass Menschen Rechte haben, gehört seit mindestens 400 Jahren zum festen Repertoire moral- und rechtsphilosophischer Grundgedanken. Angesichts der Bedeutung des Begriffs eines individuellen Rechts für die Regelung und Koordinierung menschlichen Handelns, zwischenmenschlicher Beziehungen und der Stellung des Bürgers gegenüber dem Staat überrascht es, dass sein Gehalt und seine Funktion noch immer strittig sind. Wie Robert Alexy erst kürzlich feststellte, hat die "Diskussion über den Begriff des subjektiven Rechts. trotz ihrer beachtlichen Dauer und sehr intensiver und umfangreicher Bemühungen nicht zu einer Einigung geführt." Tatsächlich ist man ist sich weder einig über die Anwendungskriterien dieses Begriffs noch darüber, was Rechte für ihre Träger leisten sollen. Die hier gesammelten Aufsätze geben einen Überblick über den Diskussionsstand der letzten 50 Jahre.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Individuelle Rechte
Autoren/Herausgeber: Markus S Stepanians
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783897854062

Seitenzahl: 254
Format: 24 x 14 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Markus S. Stepanians,
Studium in Hamburg und Harvard; Promotion in Hamburg mit einer Arbeit über Frege und Husserl, Habilitation in Saarbrücken mit einer Schrift über individuelle Rechte. Seit 1998 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität des Saarlandes, seit 2006 an der RWTH Aachen. Forschungsschwerpunkte: Sprachphilosophie, Phänomenologie, Moralphilosophie, Politische Philosophie und Rechtsphilosophie

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht