Erweiterte
Suche ›

Informations- und Wissensverarbeitung in den Sozialwissenschaften

Beiträge zur Umsetzung neuer Informationstechnologien

Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Rahmen mehrerer Veranstaltungen hat das Informationszentrum Sozial wissenschaften seit 1989 die aktuelle Diskussion um Einsatz und Nutzen von 1 moderner Informationstechnologie in den Sozialwissenschaften gefördert. ) Hierbei lassen sich zwei grobe Richtungen bestimmen: Informationssysteme als Datenlieferanten für die Sozialforschung Wissensbasierte Techniken als adäquate sozialwissenschaftliche Infor mationsverarbeitung Beide Themenrichtungen sind sowohl für die Sozialwissenschaften, wie auch für die Informationswissenschaft von hohem aktuellem Interesse, was schließlich den Ausschlag gab, es nicht nur bei den Vorträgen zu belassen, sondern in umfassender systematischer Form diese wenig etablierte Forschungsrichtung einem breiteren Kreis von Interessenten bekannt und zugänglich zu machen. Besonders hervorzuheben ist, daß die informationswissenschaftliche Diskussion zum Teil als Sonderveranstaltungen des Komitees "Wissensverarbeitung - KI und Informationswissenschaft" der Deutschen Gesellschaft für Dokumentation (DGD-KWV) liefen. Aber auch im Rahmen des 26. Deutschen Soziologentages 1992 in Düsseldorf leisteten zwei Ad-Hoc-Gruppen einen wichtigen Beitrag zum Transfer zwischen Sozialwissenschaft und neuerer Informationswissen schaft. Es zeigte sich dann, daß die hier angerissenen Themen zusammen mit weiteren Veranstaltungen des Informationszentrums ein abgerundetes Bil- gestuft nach mehr theoretischen, methodischen und anwendungsbezogenen Gesichtspunkten - ergaben. Wo es notwendig erschien, wurden ergänzende Beiträge noch hinzugefügt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Informations- und Wissensverarbeitung in den Sozialwissenschaften
Autoren/Herausgeber: Heinrich Best, Brigitte Endres-Niggemeyer, Matthias Herfurth, H. Peter Ohly (Hrsg.)
Ausgabe: 1994

ISBN/EAN: 9783531125015
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 623
Format: 22,9 x 15,2 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 1,008 g
Sprache: Deutsch

Professor Dr. Heinrich Best ist Wissenschaftlicher Direktor am Informationszentrum Sozialwissenschaften, Bonn, sowie Professor am Institut für Soziologie der Universität Jena. Dr. Brigitte Endres-Niggemeyer ist Professorin an der Fachhochschule Hannover im Fachbereich Bibliothekswesen, Information, Dokumentation. Dipl.-Soz. Matthias Herfurth ist Abteilungsleiter Forschung des Informationszentums Sozialwissenschaften, Bonn. Dipl.-Vw. H. Peter Ohly ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Informationszentrums Sozialwissenschaften und an Projekten zur wissensbasierten Informationsverarbeitung beteiligt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht