Erweiterte
Suche ›

Innovationskommunikation im Web 2.0 – Partizipative Kommunikation am Beispiel der Markteinführung von Elektrofahrzeugen auf Facebook

Shaker,
Buch
49,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Dissertation untersucht die Einflussfaktoren auf die Nutzerpartizipation im Rahmen der Web 2.0-Innovationskommunikation am Beispiel der Einführung der Elektrofahrzeuge Nissan LEAF und Chevrolet Volt auf der Social-Networking- Plattform Facebook. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Neuproduktentwicklungen möglichst effizient in den Markt einzuführen. Für eine erfolgreiche Markteinführung von Innovationen wird die Kommunikation zu einem kritischen Faktor, da bei den Zielgruppen erst ein Vorstellungsbild von der Innovation aufgebaut, deren Nutzwert verständlich vermittelt sowie Vertrauen aufgebaut und ggf. bestehende Ressentiments abgebaut werden müssen. Für die Innovationskommunikation bei der Einführung von Produktneuheiten stehen Unternehmen mit den Web 2.0-Anwendungen neue Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung, die mit Chancen und Herausforderungen einhergehen. Im Web 2.0 können die Internetnutzer zu Medienproduzenten werden und einen maßgeblichen Teil der Kommunikation gestalten, d. h. sich mit Personen auf der ganzen Welt virtuell vernetzen und in Echtzeit Kommentare, Informationen und Ideen austauschen sowie Fragen, Befürchtungen und Kritik äußern. Von allen Web 2.0-Anwendungen verzeichnen Netzwerkplattformen, und hier im Besonderen das soziale Netzwerk Facebook, den größten Nutzer- und Nutzungszuwachs. Durch die Partizipation von Nutzern können Unternehmen wertvolle Hinweise erhalten, um ihre Innovationskommunikation zielgerichteter zu gestalten und die Einführung ihrer Produktneuheiten am Markt zu verbessern. Damit Unternehmen relevante Informationen über ihre potenziellen Kunden erhalten, ist es somit erforderlich, dass diese aktiv an der Kommunikation partizipieren und Inhalte beisteuern.
Doch wurde noch nicht hinreichend untersucht, welche Faktoren im Rahmen der Innovationskommunikation bei der Markteinführung einer Produktneuheit auf Facebook einen Einfluss auf die Partizipation von Nutzern haben können. Ziel dieser Arbeit ist es daher, Einflussfaktoren auf die Nutzerpartizipation in der Innovationskommunikation auf Facebook zu identifizieren. Die Identifikation dieser Einflussfaktoren soll sowohl wissenschaftliche Erkenntnisse in diesem Forschungsfeld erweitern als auch nützliche Hinweise für die Praxis liefern.
In einer vergleichenden Fallstudienanalyse wurden die Einflussfaktoren auf die Nutzerpartizipation für die Web 2.0-Innovationskommunikation auf Facebook identifiziert. Den Untersuchungsgegenstand bildete die Einführung von Elektrofahrzeugen. Für die Ermittlung der Einflussfaktoren wurden die ersten sechs Monate der Interaktion zwischen Hersteller und Mitgliedern der Facebook-Fanpages von Nissan LEAF und Chevrolet Volt analysiert und ausgewertet.

Details
Schlagworte

Titel: Innovationskommunikation im Web 2.0 – Partizipative Kommunikation am Beispiel der Markteinführung von Elektrofahrzeugen auf Facebook
Autoren/Herausgeber: Bettina Maisch
Aus der Reihe: Berichte aus der Betriebswirtschaft
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783844006513

Seitenzahl: 274
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 411 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht