Erweiterte
Suche ›

Ins verbotene Land

Frühe Reisende in Nepal

Pro Business,
Taschenbuch
18,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Ins verbotene Land Zwischen der Fieberhölle des Terai und dem tibetischen Hochland erhebt sich der Himalaya, der Ort verbotener und gefährlicher Fürstentümer und Königreiche. Todesmutige Reisende haben immer wieder versucht, von Norden oder Süden her einzudringen und sich ein Bild von den „verbotenen Ländern“ zu machen. Der Verfasser, Dr. Wolf Donner, wurde 1923 in Berlin geboren und nahm am Zweiten Weltkrieg in Nordafrika teil. Er studierte unter anderem Wirtschaftsgeographie und trat als Berater für Entwicklungsplanung in die Dienste der Vereinten Nationen. Dabei arbeitete er von 1966 bis 1969 in Nepal, als es dort außer der Verbindung von Indien nach Kathmandu keine Autostraßen gab. So kreuzte er manchen Fußweg früherer Reisender, die das Land vor seiner Öffnung 1950 besuchen konnten und sammelte über die Jahre deren Berichte. Fasziniert von den schwierigen, teilweise illegalen Wanderungen und Beobachtungen stellte er das vorliegende Buch über ein Land zusammen, dessen Machthaber alles daran setzten, keine geographischen Fakten nach außen dringen zu lassen. Wolf Donner entwickelte aus einen Mitteilungsblättchen der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft e.V., deren Ehrenpräsident er heute ist, ab 1985 die Halbjahreszeitschrift „Nepal Information“.

Details
Schlagworte

Titel: Ins verbotene Land
Autoren/Herausgeber: Wolf Donner
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783868055924

Seitenzahl: 317
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 431 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht