Erweiterte
Suche ›

Institutionelle Aspekte der Eurokrise

Buch
6,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Eurokrise ist primär ein Thema der Wirtschaftswissenschaften. Außer den ökonomischen stehen jedoch auch institutionelle Fragen, die nicht vernachlässigt werden sollten. Was ist strukturell zu erwarten: Integration oder Desintegration? Was bedeuten diese Begriffe? Wie sind die Rettungsschirme EFSM und ESM beschaffen, die die Desintegration verhindern sollen? Wie sind die zu beurteilen? Ist ESM mit dem Grundgesetz vereinbar? Oder behindert die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts die weitere Integration? Was wären die Folgen der Einstellung der Hilfszahlungen für Griechenland? Was bedeutet die „variable Geographie“ für die EU? Was sind ihre Vor- und Nachteile? Was das europäische Verfassungsprinzip der „degressiven Proportionalität“ mit der Fiskalunion vereinbar? Gibt es in den Euroländern Gefahren für den Fortbestand der demokratischen Ordnung? Und welches Gewicht haben die politischen Gründe für die Erhaltung des Euro und der EU? Der Band geht diesen Fragen nach und wirft damit ein neues Licht auf die Eurokrise.

Details
Schlagworte

Titel: Institutionelle Aspekte der Eurokrise
Autoren/Herausgeber: Friedrich Kübler
Aus der Reihe: Sitzungsberichte der Wissenschaftlichen Gesellschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783515104050

Seitenzahl: 22
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 84 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht