Erweiterte
Suche ›

Interdisziplinäre Risikoforschung

Eine Bibliographie

Buch
49,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Risiken und Gefahren technischer Entwicklung waren im letzten Jahrzehnt nicht nur Gegenstand heftiger Kontroversen in Politik und Öffentlichkeit, sondern führten dazu, daß sich in der Wissenschaft ein neues Forschungsthema mit explosiv ansteigender Zahl von Veröffentlichungen herausbildete. Die Wahrnehmung, Analyse und Bewertung von technikbedingten Risiken und Gefahren hat eine fachübergreifende Risikoforschung entstehen lassen, an der sich gleichermaßen Ingenieure, Naturwissenschaftler und Sozialwissenschaftler beteiligen und die sich inzwischen als interdisziplinäre, anwendungsbezogene Wissenschaft etabliert hat. Dieser Band stellt den ersten Versuch dar, dieses neue Forschungsfeld für den deutschsprachigen Raum systematisch an Hand einer Bibliographie darzustellen. Die Literatur wird dabei nach einem mehrdimensionalen Ordnungsschema systematisiert und klassifiziert. Eine selektive Biographie englischsprachiger Monographien und Sammelbände ist als Anhang beigefügt. In der Einleitung geben die Autoren einen Überblick über Entstehungsbedingungen, theoretische und disziplinäre Ansätze, analytische Kategorien und thematische Felder und stellen einen einheitlichen Bezugsrahmen für die Risikoforschung vor.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Interdisziplinäre Risikoforschung
Autoren/Herausgeber: Gerhard Banse, Gotthard Bechmann
Ausgabe: 1998

ISBN/EAN: 9783531126449
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 416
Format: 20,3 x 12,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 595 g
Sprache: Deutsch

Dr. Gotthard Bechmann ist wissenschaftlicher Angestellter am Kernforschungszentrum Karlsruhe. Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen auf den Gebieten: Risikoforschung, Technikfolgenabschätzung, Techniksoziologie, Forschungsplanung, Wertewandelforschung, Industriesoziologie

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht