Erweiterte
Suche ›

Irreguläre Migration – ist der Nationalstaat überfordert?

Staatliches Regieren auf dem Prüfstand

Tectum,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Bilder von Bootsflüchtlingen vor den Toren Europas gehören mittlerweile zur bedrückenden Realität im 21. Jahrhundert. Für die Lösung dieser humanitären Katastrophe ist es maßgeblich, wie die Staaten mit dem Phänomen umgehen. Bereits heute ist gewiss, dass die Migration weiter zunimmt und zu einer zentralen Herausforderung für die internationale Politik wird. Doch welche Handlungsressourcen besitzen die Staaten? Wie können sie der irregulären Migration begegnen? Die Frage der staatlichen Handlungs- und Steuerungsfähigkeit im Politikfeld Migration liegt im Fokus dieser Arbeit. Sophie Westermann untersucht, inwieweit diversifizierte Kooperationsstrategien der Staaten und die Zusammenarbeit mit nicht-staatlichen Akteuren zur Problemlösung beitragen. Unter Berücksichtigung des Global Governance-Ansatzes und der Diskussion um zwischenstaatliche Arrangements zur Lösung der Migrationsprobleme legt sie eine pointierte Analyse vor.

Details
Schlagworte

Titel: Irreguläre Migration – ist der Nationalstaat überfordert?
Autoren/Herausgeber: Sophie Westermann
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783828898639

Seitenzahl: 193
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 293 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht