Erweiterte
Suche ›

Islamic Banking in Deutschland

Herausforderungen und Umsetzung eines unkonventionellen Finanzsystems anhand des ersten islamischen Finanzinstituts in Deutschland

Buch
49,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Bereich der Betriebswirtschaftslehre hat die Auseinandersetzung mit Aspekten des Islamic Banking eine lange Tradition. Dies trifft naturgemäß insbesondere für die Bankbetriebslehre zu, aber auch Forscher im Bereich des International Business haben sich auf unterschiedliche Art und Weise mit der Thematik auseinandergesetzt. Trotz der langen Beschäftigung mit der Thematik in der Betriebswirtschaftslehre bestehen noch eine Fülle von Forschungslücken, und vor allem durch die in den letzten Jahren deutlich gestiegene Internationalisierung des Islamic Banking sind neue Fragestellungen aufgetaucht. In diesem Kontext verortet Ayhan Yildiz auch seine Arbeit. Er zielt auf Herausforderungen und die Umsetzung des Islamic Banking am deutschen Markt ab. Zum einen wird damit die konzeptionelle Frage nach der Integrations- und Wandlungsfähigkeit des etablierten Finanzsystems in Deutschland wie aber auch der Anpassungsfähigkeit auf islamischen Prinzipien basierender Finanzprozesse gestellt. Zum zweiten wird die Frage nach der möglichen wachsenden Relevanz des islamischen Bankensystems als alternatives System angesichts einer bis heute fragilen Situation des etablierten und konventionellen Bankensystems in Deutschland und Europa aufgeworfen. Damit beschäftigt sich der Autor einerseits mit einer Fragestellung, die von akademischer Seite her relevant ist, andererseits aber auch mit einem Problemfeld, das für die Praxis im Dienstleistungssektor in letzter Zeit von gestiegener Bedeutung ist.

Details
Schlagworte

Titel: Islamic Banking in Deutschland
Autoren/Herausgeber: Ayhan Yildiz
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783863761288

Seitenzahl: 190
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 327 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht