Erweiterte
Suche ›

Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz Bd. XLIV

2007

von
Mann, Gebr.,
Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das vierundvierzigste Jahrbuch, dennoch ein Jubiläumsband: 2007 feierte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit einem Festakt ihr 50-jähriges Bestehen. Dokumentiert ist auch der Festakt zum Präsidentenwechsel von Klaus-Dieter Lehmann zu Hermann Parzinger im Februar 2008. Der neue Präsident steuert einen Text über Forschung in den Museen bei. Wesentliche Entwicklungen der Stiftung in den vergangenen zehn Jahren skizziert der Vizepräsident – eine ereignisreiche Zeit, in der beispielsweise der Masterplan Museumsinsel auf den Weg gebracht wurde. Vorgestellt werden im Jahrbuch auch die Planungen zum Kompetenzzentrum der Museen, das in unmittelbarer Nachbarschaft der Museumsinsel auf den Museumshöfen entstehen soll. Weitere Themen sind die Restaurierung des Markttors von Milet, eine Würdigung des 2007 verstorbenen Architekten O.M. Ungers (betraut mit der Sanierung und Erweiterung des Pergamonmuseums), das vor 200 Jahren gegründete Königreich Westphalen, zu dem das Geheime Staatsarchiv einen umfangreichen Aktenbestand besitzt, die Vernetzung von Projekten, die kulturelles Erbe digitalisieren und im Internet zugänglich machen, sowie die deutsch-russischen Kulturbeziehungen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783786125815

Seitenzahl: 438
Format: 23 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,040 g
Sprache: Deutsch

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz zählt zu den größten Kulturinstitutionen weltweit. Ihre Einrichtungen – die Staatlichen Museen zu Berlin, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung –, ursprünglich aus den Sammlungen und Archiven des preußischen Staates hervorgegangen, sind zu einem dichten Netz der kulturellen Überlieferung verknüpft.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht