Erweiterte
Suche ›

Johann Crügers Geistliche Kirchen-Melodien (1649)

Textkritische Edition

von
Buch
36,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Johann Crüger (1598–1662) zählt zu den bedeutendsten deutschen Kirchenliedschöpfern des 17. Jahrhunderts. Insbesondere die Zusammenarbeit mit Paul Gerhardt (1607–1676), dessen Liedtexte Crüger vielfach vertonte,
trug zu beider Ruhm und bis heute andauernder Rezeption bei. Crügers 1647 erstmals unter diesem Titel publizierte Praxis Pietatis Melica war bis weit ins 18. Jahrhundert hinein das am meisten verbreitete evangelische Gesangbuch
im deutschsprachigen Raum; allein zu seinen Lebzeiten erschien dieses Werk in zehn Auflagen. 1649 veröffentlichte Crüger die Geistlichen Kirchen-Melodien, eine Auswahl von 161 Liedern aus der Praxis Petatis Melica im meist vierstimmigen Kantionalsatz; bei gut einhundert Nummern fügte Crüger zwei konzertierende Oberstimmen hinzu und erschuf damit einen neuen, instrumental unterstützen Typus des mehrstimmigen Gemeindechorals.
Der vorliegende Band ist die erste vollständige Quellenedition der Geistlichen Kirchen-Melodien.

Details
Schlagworte

Titel: Johann Crügers Geistliche Kirchen-Melodien (1649)
Autoren/Herausgeber: Burkard Rosenberger (Hrsg.)
Aus der Reihe: Westfälische Wilhelms-Universität

ISBN/EAN: 9783840501111

Seitenzahl: 432
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 1,110 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht