Erweiterte
Suche ›

Joint Ventures in der Konzernrechnungslegung nach IFRS und HGB

Organisation, bilanzrechtliche Abgrenzung und Abbildung

Schmidt, Erich,
Buch
69,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Joint Ventures in der Praxis – alle wesentlichen Anwendungs- und Bilanzierungsfragen nach HGB und IFRS! Unter steigendem Wettbewerbsdruck erweisen sich Joint Ventures oft als probates Mittel, um auf erhöhte Marktkomplexität mit verbesserter Effizienz und Innovationsfähigkeit zu reagieren. Doch bergen die spezifischen und gerade in den letzten Jahren von hoher Dynamik geprägten Rechnungslegungsvorschriften für diese besondere Kooperationsform enorme Herausforderungen. Die einschlägigen Regelungen zur bilanzrechtlichen Abgrenzung von Joint Ventures – insbesondere nach dem BilMoG und nach Verabschiedung des IFRS 11 – finden Sie in diesem hochaktuellen Buch von Christoph Seel jetzt grundlegend behandelt!

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Joint Ventures in der Konzernrechnungslegung nach IFRS und HGB
Autoren/Herausgeber: Christoph Seel
Weitere Mitwirkende: Karlheinz Küting, Claus-Peter Weber, Heinz Kußmaul
Aus der Reihe: Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen

ISBN/EAN: 9783503141692
Originaltitel: Joint Ventures in der IFRS und HGB-Konzernrechnungslegung - Rechtliche und organisatorische Ausgestaltung, bilanzrechtliche Abgrenzung sowie Bilanzierung
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 401
Format: 23,5 x 15,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 668 g
Sprache: Deutsch

Unter steigendem Wettbewerbsdruck erweisen sich Joint Ventures oft als probates Mittel, um auf erhöhte Marktkomplexität mit verbesserter Effizienz und Innovationsfähigkeit zu reagieren. Doch bergen die spezifischen und gerade in den letzten Jahren von hoher Dynamik geprägten Rechnungslegungsvorschriften für diese besondere Kooperationsform enorme Herausforderungen.
Die einschlägigen Regelungen zur bilanzrechtlichen Abgrenzung von Joint Ventures – insbesondere nach dem BilMoG und nach Verabschiedung des IFRS 11 – werden in diesem hochaktuellen Buch von Christoph Seel jetzt grundlegend behandelt:
- Abgrenzung der gemeinschaftlichen Beherrschung bzw. Führung von anderen Einflussintensitäten – maßgeblicher Einfluss sowie (einzelne) Beherrschung;
- Beurteilung von Konflikt- oder Beendigungsmechanismen im Kontext einer gemeinschaftlichen Beherrschung bzw. Führung;
- Bilanzierung gemeinschaftlicher Tätigkeiten nach IFRS 11, die über eine rechtliche Einheit strukturiert sind, insbesondere bei unterschiedlichen Quoten.
Joint Ventures in der Praxis – alle wesentlichen Anwendungs- und Bilanzierungsfragen nach HGB und IFRS!

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht