Erweiterte
Suche ›

Josef Pillhofer

Das Ideal der Proportion

von
Künstlerhaus,
Buch
25,00 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Josef Pillhofer (1921 - 2010) ist einer der bedeutendsten Vertreter der klassischen Moderne nach 1945 im Bereich der Skulptur in Österreich. Der Wotruba-Schüler setzte sich konsequent mit den Grundprinzipien und Möglichkeiten kubistischer Formensprache auseinander und suchte stets Verdichtung durch Reduktion. Sein Œuvre ist von der Arbeit mit parallel behandelten naturalistischen und abstrakten Konzepten gekennzeichnet, weshalb sich bei Pillhofer Figuration und Abstraktion nicht ausschließen. Das Künstlerhaus widmet seinem ehemaligen Mitglied eine Schau - die ursprünglich anlässlich seines 90. Geburtstagsgeplant war-, die ihren Fokus auf Skulpturen aus allen Schaffensperioden legt und diese in Gegenüberstellung zu seinem grafischen Werk, seinen Skizzen, Zeichnungen und Collagen präsentiert. Die Ausstellung unternimmt erstmals den Versuch die Artefakte einer über 70 Jahre dauernden künstlerischen Entwicklung in stilistische Themengruppen zu gliedern und mit musterhaften Exponaten zu veranschaulichen, die großteils aus persönlichen Beständen des Ateliers im Wiener Prater und der Pillhofer-Skulpturenhalle in Neuberg an der Mürz / Steiermark zusammengestellt wurden.

Details
Schlagworte

Titel: Josef Pillhofer
Autoren/Herausgeber: Peter Bogner (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783900354237

Seitenzahl: 156
Format: 29,7 x 23,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht