Erweiterte
Suche ›

Journalismus und Wandel

Analysedimensionen, Konzepte, Fallstudien

von
Buch
59,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Journalismus in der modernen Gesellschaft unterliegt einem ständigen Wandel. In dem Band beschreiben Kommunikationswissenschaftler und Historiker, mit welchen Analysedimensionen Veränderungen im Journalismus zu untersuchen sind, wie sich Journalismuskonzepte geändert haben und zeigen an vielfältigen Fallstudien konkrete Wandlungsprozesse auf. Behandelt werden medienpolitische und technische Aspekte des Wandels (z.B. Netzwerk-Journalismus und Online-Journalismus), Veränderungen des Publikumsbildes und der Wandel des politischen Journalismus.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Journalismus und Wandel
Autoren/Herausgeber: Markus Behmer, Bernd Blöbaum, Armin Scholl, Rudolf Stöber (Hrsg.)
Ausgabe: 2005

ISBN/EAN: 9783531146379
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 272
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 366 g
Sprache: Deutsch

Dr. Bernd Blöbaum ist Professor für Kommunikationswissenschaft mit
den Schwerpunkten Medientheorie und Medienpraxis am Institut für
Kommunikationswissenschaft der Universität Münster.
Dr. Markus Behmer lehrt am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München in den Bereichen Kommunikations- und Mediengeschichte, Kulturkommunikation, aktuelle Presseentwicklung, Journalistik und internationale Kommunikationspolitik.
Dr. Armin Scholl ist Privat-Dozent am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster. Seine Schwerpunkte sind Journalismusforschung, Theorien und Methoden der Kommunikationsforschung und alternative Medien/Gegenöffentlichkeit.
Dr. Rudolf Stöber ist Professor für Kommunikationswissenschaft mit den Schwerpunkten Neue Medien und sozialer Wandel, Theorie und Geschichte von Öffentlichkeit und politische Kommunikation am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft/Journalistik der Universität Bamberg.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht