Erweiterte
Suche ›

Jüdische Ärzte in Frankfurt am Main 1933-1945

Isolation, Vertreibung, Ermordung

Mabuse,
Buch
16,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

1936 wurde die Ärztekammer Hessen-Nassau, Bezirksvereinigung Frankfurt am Main, im Rahmen der "Gleichschaltung des Gesundheitswesens" eingerichtet. Die Autorin wertet erstmals deren Meldekartei aus. Die Daten setzt sie in Beziehung zu den so genannten "Entschädigungsakten" emigrierter jüdischer Ärztinnen und Ärzte. Kern der Entschädigungsakten war die für das Verfahren erforderliche "Eidesstattliche Erklärung", eine persönliche Schilderung, die in der Regel von den Verfolgten selbst oder nahen Angehörigen zu Papier gebracht wurde. Auf Basis dieser Informationen und der Angaben aus der Meldekartei entwickelt Birgit Drexler-Gormann eine Auswahl biografischer Skizzen. Sie lassen die Schrecken der Verfolgung, die Demütigungen und existenziellen Sorgen in Deutschland, aber auch die Schwierigkeiten im Land der erzwungenen Emigration anschaulich werden.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Jüdische Ärzte in Frankfurt am Main 1933-1945
Autoren/Herausgeber: Birgit Drexler-Gormann
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783940529374

Seitenzahl: 143
Format: 21 x 17 cm
Gewicht: 270 g
Sprache: Deutsch

Birgit Drexler-Gormann, geb. 1949, forscht seit vielen Jahren zu Fragen der Ethik in der Medizin und zur Geschichte der Medizin. Sie lebt und arbeitet als niedergelassene Ärztin in Mühlheim am Main.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht