Erweiterte
Suche ›

Jüngere Jugendliche zwischen Familie, Peers und Schule

Zur Entstehung von Bildungsungleichheit an außerschulischen Bildungsorten

Buch
39,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Was in der gesellschaftlichen Realität untrennbar erscheint und im Alltagsverständnis häufig auch als zusammengehörig betrachtet wird, muss in der wissenschaftlichen Analyse als Zusammenhang nicht unbedingt Beachtung finden. Dazu gehört auch der Gegenstand des Bandes: der Beitrag von Familie und Peers für die Entstehung von Bildungsungleichheit. Darin werden die Ergebnisse einer qualitativen Studie, in der die Entstehung von Bildungsungleichheit aus der Perspektive von ca. 13-Jährigen, ihren Eltern und ihren Freunden untersucht wurde, präsentiert. Das Buch bietet neue empirische Einblicke in das Wechselverhältnis der Bildungsorte Familie und Peers in ihrer Bedeutsamkeit für die Bildungsbiografien von ca. 13-jährigen Schülern und für die Entstehung von Bildungsungleichheit. Darüber hinaus werden ausführlich die empirischen und theoretischen Voraussetzungen für die Studie geklärt und im Anschluss an die Ergebnisse neue theoretische und empirische Perspektiven für die Erforschung von Bildungsungleichheit eröffnet.

Details
Autor

Titel: Jüngere Jugendliche zwischen Familie, Peers und Schule
Autoren/Herausgeber: Ulrike Deppe
Aus der Reihe: Studien zur Schul- und Bildungsforschung
Ausgabe: 2015

ISBN/EAN: 9783658060428

Seitenzahl: 259
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 366 g
Sprache: Deutsch

Dr. Ulrike Deppe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentralprojekt der DFG-Forschergruppe “Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht