Erweiterte
Suche ›

Jugendsprachen

Stilisierungen, Identitäten, mediale Ressourcen

Buch
69,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Sprachverhalten gerät in der hier präsentierten Jugendsprachforschung als soziale Positionierungsaktivität in den Blick. Es werden auch die in vielen Ländern entstandenen Sprech- und Schreibstile untersucht, bei denen Jugendliche Sprachen mischen und Regelverletzungen zur situativen Gebrauchsnorm einer Clique werden lassen.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Jugendsprachen
Autoren/Herausgeber: Helga Kotthoff, Christine Mertzlufft (Hrsg.)
Aus der Reihe: Sprache - Kommunikation - Kultur
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631649244

Seitenzahl: 406
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 610 g
Sprache: Deutsch

Helga Kotthoff, Prof. Dr., und Christine Mertzlufft, Dr., lehren und forschen an der Universität Freiburg im Breisgau in der Germanistischen Linguistik.

Sprachverhalten – von Kiezdeutsch bis zur Schreibstilistik von Mädchen auf Internetplattformen – gerät in diesem Beitrag zur Jugendsprachforschung als soziale Positionierungsaktivität in den Blick. Jugendliche nutzen ihr Wissen um kommunikationsstilistische Zuordnungen vielfältig, um sich als ein bestimmter Typus zu entwerfen, aber auch, um soziale Typen zu zitieren, zu karikieren und mit Zuordnungen zu spielen. Die deutschen und englischen Beträge dieses Bandes zeigen ein weltweites Spektrum. In vielen Ländern sind Sprech- und Schreibstile entstanden, bei denen Jugendliche Sprachen mischen und Regelverletzungen zur situativen Gebrauchsnorm einer Clique werden lassen. Junge Italo-Deutsche geraten mit ihrem Varietätenspektrum ebenso ins Blickfeld wie Studierende aus Ghana und SchülerInnen aus den USA, Dänemark und Georgien. Jugendliche haben in den Textsorten der sozialen Internetzwerke Schreib- und Bildstilistiken entwickelt, die nicht nur eigenwillig sind, sondern in ihrer Normferne wieder neue Normen konstituieren.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht