Erweiterte
Suche ›

Jugendwohlfahrt in Bewegung

Reformansätze in Österreich

Hermagoras,
Buch
29,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Studien zur Sozialpädagogik“ Reihe des Instituts für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung (Abt. Sozialpädagogik) der Universität Klagenfurt, Band 1
Reformdiskussionen im Bereich der Jugendwohlfahrt haben in Österreich derzeit Konjunktur. So befindet sich die Heimerziehung in Wien seit 1996 wieder in einem Reformprozess – “Heim 2000“, der in seine Abschlussphase gelangt. Zunehmend etabliert sich ein Planungsbewusstsein, von dem auch bereits Impulse für Reformüberlegungen ausgehen. Neue Paradigmen – wie etwa die Lebensweltorientierung – werden in das soziale Handeln integriert und beeinflussen die einschlägigen Reformdiskussionen und Konzepte zur stationären Erziehung.
Das vorliegende Buch greift gezielt aktuelle Probleme der Jugendwohlfahrt auf und zeigt neue Reformansätze in Österreich.

Details
Schlagworte

Titel: Jugendwohlfahrt in Bewegung
Autoren/Herausgeber: Gerald Knapp, Josef Scheipl (Hrsg.)
Aus der Reihe: Studien zur Sozialpädagogik. Reihe des Instituts für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung (Abt. Sozialpädagogik)

ISBN/EAN: 9783850138185

Seitenzahl: 358
Format: 15 x 23,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,200 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht