Erweiterte
Suche ›

Kärnten und die nationale Frage / Kärnten und Wien. Zwischen Staatsidee und Landesbewusstsein Bd. 4

Hermagoras,
Buch
35,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Verhältnis zwischen dem Land Kärnten und dem Bund war im Laufe des 20. Jahrhunderts wechselvoll, mitunter schwierig. Dabei handelt es sich nicht nur um ein wirtschaftliches und kulturelles Problem zwischen Zentrum und Peripherie, sondern um ein tief aus der Geschichte genährtes und mental in allen Gesellschaftsschichten verankertes zentrales Element der Kärntner Landesidentität. Die Geschichte der Entfremdung zwischen Kärnten und Österreich, zwischen Landes- und Staatsbewusstsein erreichte in der Ersten Republik den historischen Höhepunkt. In der Zweiten Republik vollzog sich ein Ausgleich, eine "Annäherung" Kärntens an Österreich.

Details
Schlagworte

Titel: Kärnten und die nationale Frage / Kärnten und Wien. Zwischen Staatsidee und Landesbewusstsein
Autoren/Herausgeber: Claudia Fräss-Ehrfeld, Helmut Rumpler, Stefan Karner (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783708600031

Seitenzahl: 352
Format: 24,5 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 811 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht