Erweiterte
Suche ›

Kameradschaft am Fallschirm. Mein Weg zum Leiter des Fallschirm- und Rettungsdienstes der LSK/LV der Nationalen Volksarmee

Eine autobiografische Erzählung

Ziethen, Harry,
Buch
20,40 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Horst Schöll beendete nach 37 Dienstjahren als Oberstleutnant a. D. seine militärische Laufbahn und berichtet im 3. Band über die Anfänge des Fallschrim- und Rettungsdienstes in der damaligen DDR.
Aus der amerikanischen Gefangenschaft entlassen, wurde er durch die Rote Armee in Tangermünde festgenommen. Sein weiterer Weg führte ihn im August 1945 zur Volkspolizei. Von 1953 bis 1981 erlebte Horst Schöll die Anfänge und die Entwicklung der Militärfliegerei in der DDR. Er diente bei der Volkspolizei-Luft, unterrichtete in der Fliegerschule Kamenz und war Leiter des Fallschirm- und Rettungsdienstes des Kommandos der LSK/LV der Nationalen Volksarmee (NVA). Zu seinen Aufgaben gehörte unter anderen die Ausbildung von Kadern der Spezialaufklärer, Fallschirmjäger und Kampfschwimmer im Fallschirmsprung.
Das Buch „Kameradschaft am Fallschirm“ ist ein historisches Zeitdokument, in dem die Entwicklung des Fallschirm- Rettungsdienstes eindrucksvoll beschrieben wird.

Details
Schlagworte

Titel: Kameradschaft am Fallschirm. Mein Weg zum Leiter des Fallschirm- und Rettungsdienstes der LSK/LV der Nationalen Volksarmee
Autoren/Herausgeber: Horst Schöll

ISBN/EAN: 9783938380185

Seitenzahl: 378
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 740 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht