Erweiterte
Suche ›

Karl Wilhelm und sein Traum von Karlsruhe

Ein Badener im großen Welttheater

Katz, C,
Buch
26,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Gründer Karlsruhes und seine Zeit.
2015 feiert Karlsruhe seinen 300. Stadtgeburtstag. Die Spuren seines Gründers, des Markgrafen Karl Wilhelm
von Baden-Durlach (1679–1738), sind bis heute im Stadtbild präsent geblieben: darunter das Schloss,
der berühmte fächerförmige Straßenverlauf und die Pyramide auf dem Marktplatz, die sein Grab bezeichnet.
Wer war dieser Mann, dem die Idee zur Gründung von „Carolsruhe“ der Legende nach im Traum
kam und über den in der Karlsruher Bevölkerung nach wie vor allerlei Geschichten kursieren? Annette
Borchardt-Wenzel entwirft in ihrer neuen Biografi e das Bild eines Barockfürsten, der sein Leben wie auf
einer großen Schaubühne prachtvoll in Szene setzte. Und wie seine Epoche eine Zeit der gelebten Gegensätze war, so beschreibt sie auch Karl Wilhelm als einen Mensch voller Widersprüche: Kriegsheld und Tulpenfreund, Sanierer der Staatsfinanzen und Liebhaber der Frauen. Eine unterhaltsam und spannend erzählte Lebensgeschichte!

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Karl Wilhelm und sein Traum von Karlsruhe
Autoren/Herausgeber: Annette Borchardt-Wenzel
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783938047668

Seitenzahl: 384
Sprache: Deutsch

ANNETTE BORCHARDT-WENZEL, geboren 1962 in Bruchsal und aufgewachsen in Karlsruhe, studierte
Deutsch und Geschichte in Mannheim. Die Journalistin und „Badenerin des Jahres 2012“ ist Redaktionsleiterin
des „Sonntag“ im Verlag der Badischen Neuesten Nachrichten. Im Casimir Katz Verlag erschien von ihr:
„Die Frauen am badischen Hof. Gefährtinnen der Großherzöge zwischen Liebe, Pfl icht und Intrigen“ sowie
„Karl Friedrich von Baden. Mensch und Legende.“

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht