Erweiterte
Suche ›

Kindheit und medialer Wandel: Hexenbilder, Hexenvorstellung von Grundschülern als Voraussetzung für fächerverbindenden Unterricht in den Klassenstufen 3 und 4

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Universität Erfurt, 62 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn werden wir uns mit dem veränderten kindlichen Medienverhalten auseinandersetzen und die Priorität des Genres „Märchen“ hervorheben. Im weiteren.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Kindheit und medialer Wandel: Hexenbilder, Hexenvorstellung von Grundschülern als Voraussetzung für fächerverbindenden Unterricht in den Klassenstufen 3 und 4
Autoren/Herausgeber: Silvana Lehmann, Ellen Kammler
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638386142

Seitenzahl: 105
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Examensarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Universität Erfurt, 62 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn werden wir uns mit dem veränderten kindlichen Medienverhalten auseinandersetzen und die Priorität des Genres „Märchen“ hervorheben. Im weiteren Verlauf der Arbeit betrachten wir die Figur der Hexe im Märchen, in den Volkserzählungen und in der modernen Kinder– und Jugendliteratur. Die Auswertung zahlreicher Texte und Bilder von Kindern stellt den wesentlichen Teil der Arbeit dar. Dies erfolgt sowohl aus dem innerschulischen, als auch aus dem außerschulischen Kontext heraus. Ellen Kammler wird in diesem Zusammenhang die ersten und zweiten Jahrgangsstufen analysieren und Silvana Lehmann die dritten und vierten Klassen. Abschließend setzen wir uns mit den gewonnenen Ergebnissen auseinander beziehungsweise reflektieren darüber und geben einen Einblick auf Möglichkeiten der fächerverbindenden Umsetzung in der Schule.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht