Erweiterte
Suche ›

Kirche und Macht im römischen Trecento

Die Colonna und ihre Klientel auf dem kurialen Pfründemarkt (1278-1378)

De Gruyter,
Buch
159,95 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Colonna gehörten im Mittelalter zu den führenden Familien Roms. In der Zeit von 1278 bis 1348 stellten sie drei Mitglieder des Kardinalskollegs und nahmen dadurch eine bedeutende Stellung am päpstlichen Hof, der Kurie, ein. Der Verfasser zeigt, wie ein solcher Familienkardinal über den kurialen Pfründenmarkt seine Verwandten, die Angehörigen seines Haushalts (die sog. familiares) und die weitere Klientel seines Geschlechts mit kirchlichen Einnahmequellen versorgte. Dabei werden auch die 30 Jahre bis zum Ausbruch des Schismas 1378 in den Blick genommen, um zu untersuchen, wie die Colonna den Verlust ihres Mittlers an der Kurie kompensierten.

Details
Schlagworte

Titel: Kirche und Macht im römischen Trecento
Autoren/Herausgeber: Andreas Rehberg
Aus der Reihe: Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom
Ausgabe: Reprint 2011

ISBN/EAN: 9783484820883

Seitenzahl: 658
Format: 23 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,247 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht