Erweiterte
Suche ›

Klara von Assisi

Zwischen Bettelarmut und Beziehungsreichtum. Beiträge zur neueren deutschsprachigen Klara-Forschung.

von
Aschendorff,
Buch
67,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im letzten Jahrzehnt sind – nicht zuletzt durch das Jubiläumsjahr 2003 angestoßen – vor allem in 'Wissenschaft und Weisheit', aber auch in anderen Zeitschriften und Sammelbänden regelmäßig Aufsätze zu Klara von Assisi erschienen, die der Klara-Forschung über den deutschsprachigen Raum hinaus wichtige Impulse verliehen haben. Ein weiterer Grund für das deutlich gestiegene wissenschaftliche Interesse an Klara ist sicherlich die derzeitige Erarbeitung einer Neuausgabe der Quellenschriften zur heiligen Klara.
Der Sammelband fasst nun die in den letzten Jahren lebendige deutschsprachige Forschung zu Klara zusammen somit künftiger Forschung neue Anregungen geben. Daher bündelt der Band nicht nur bereits erschienene Beiträge, sondern bringt auch bisher unveröffentlichte Texte, die aus der aktuellen Beschäftigung mit den Quellentexten sowie universitärer Tätigkeit erwachsen sind.
Der Band vereinigt 21, teils unveröffentlichte Beiträge von
Kaspar Elm, Martina Kreidler-Kos, Niklaus Kuster, Leonhard Lehmann, Theresia Maier, Claudia Markert, Benedikt Mertens, Anton Rotzetter, Ancilla Röttger und Johannes Schneider.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Klara von Assisi
Autoren/Herausgeber: Bernd Schmies (Hrsg.)
Aus der Reihe: Franziskanische Forschungen

ISBN/EAN: 9783402186879

Seitenzahl: 588
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 1,113 g
Sprache: Deutsch

Im letzten Jahrzehnt sind – nicht zuletzt durch das Jubiläumsjahr 2003 angestoßen – vor allem in 'Wissenschaft und Weisheit', aber auch in anderen Zeitschriften und Sammelbänden regelmäßig Aufsätze zu Klara von Assisi erschienen, die der Klara-Forschung über den deutschsprachigen Raum hinaus wichtige Impulse verliehen haben. Ein weiterer Grund für das deutlich gestiegene wissenschaftliche Interesse an Klara ist sicherlich die derzeitige Erarbeitung einer Neuausgabe der Quellenschriften zur heiligen Klara.
Der Sammelband fasst nun die in den letzten Jahren lebendige deutschsprachige Forschung zu Klara zusammen somit künftiger Forschung neue Anregungen geben. Daher bündelt der Band nicht nur bereits erschienene Beiträge, sondern bringt auch bisher unveröffentlichte Texte, die aus der aktuellen Beschäftigung mit den Quellentexten sowie universitärer Tätigkeit erwachsen sind.
Der Band vereinigt 21, teils unveröffentlichte Beiträge von
Kaspar Elm, Martina Kreidler-Kos, Niklaus Kuster, Leonhard Lehmann, Theresia Maier, Claudia Markert, Benedikt Mertens, Anton Rotzetter, Ancilla Röttger und Johannes Schneider.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht