Erweiterte
Suche ›

Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen Bd. 1

1. Band Abnahmeverpflichtung für das Gesamtwerk

von
MANZ Verlag Wien,
Buch
387,15 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Inhalt von Band I:
Einleitung
EGJN
JN

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen
Autoren/Herausgeber: Andreas Konecny (Hrsg.)
Aus der Reihe: Manz Grosskommentare
Ausgabe: 3., Aufl.

ISBN/EAN: 9783214157609

Seitenzahl: 1.902
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Hrsg. von Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny.
Die Bearbeiter des 1. Bandes:
Dr. Oskar J. Ballon, Univ.-Prof.
Dr. Robert Fucik, Leitender Staatsanwalt im BMJ
Dr. Thomas Garber, Ass.-Prof.
Dr. Edwin Gitschthaler, Hofrat des OGH
MMag. Florian Horn, Rechtsanwalt
Dr. Andreas Konecny, Univ.-Prof.
Dr. Elisabeth Lovrek, Hofrätin des OGH
DDr. Franz Matscher,em. o. Univ.-Prof.
Mag. Christian Mosser, LL.M., Richter des HG Wien
Mag. Ursula Scheuer, Staatsanwältin im BMJ
Dr. Birgit Schneider, Univ.-Ass.
Dr. Andreas Sengstschmid, Richter des LG Wr. Neustadt
Dr. Daphne-Ariane Simotta, o. Univ.-Prof.
Mag. Thomas Traar, Richter des BG Bruck/Mur

Fasching/Konecny – Band I des Standardkommentars jetzt in 3. Auflage
Abnahmeverpflichtung für das Gesamtwerk!
Mit Band I startet die Neuauflage des „Fasching/Konecny“.
• „Österreichs meistzitierter Prozesskommentar“ (NZ 2003, Heft 9) steht Ihnen in gewohnter Bearbeitungstiefe, aber in neuem Erscheinungsbild – vorerst mit Band I – wieder topaktuell zur Verfügung.
• Jährlich werden ein bis zwei weitere Bände (Teilbände) erscheinen.
Die Aufteilung der Bände bleibt unverändert.
• Neues Format, neue Schrift und Auslagerung der Zitate in Fußnoten erhöhen die Lesbarkeit und
führen Sie bei Ihren Recherchen noch schneller ans Ziel.
• 13 Jahre Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung seit Erscheinen von Band I der Vorauflage
wurden eingearbeitet.
Somit ist Band I wieder auf dem neuesten Stand.
17 – vielfach tiefgreifende – Novellen der JN seit Erscheinen der Vorauflage wurden eingearbeitet. Hervorzuheben sind:
• Außerstreitreform.
• ZVN 2004 und 2009,
• UGB-Reform,
• FamRÄG 2009,
• IRÄ-BG,
• BudgetbegleitG 2011,
• 2. StabilitätsG 2012,
• Patent- und Markenrechts-Nov 2014
• ErwachsenenschutzG.
In der Kommentierung des § 1 JN bereits berücksichtigt: Die Änderungen durch die Verwaltungsreform 2014.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht