Erweiterte
Suche ›

Kommunikative Gleichheit

Gleichheit und Intersubjektivität im Anschluss an Hegel

transcript,
Buch
26,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Aus den intersubjektivitätstheoretischen Folgen von Hegels früher Modernitätsdiagnose lässt sich nicht nur eine Freiheitskonzeption gewinnen, die als Alternative zur modernen, »atomistischen« Freiheit verstanden werden kann, sondern auch eine andere Auffassung der Gleichheit.
Dieses Buch zeigt in Anknüpfung an zeitgenössische Ansätze wie Axel Honneths Anerkennungstheorie und David Millers Gerechtigkeitsauffassung, wie sich mit dem Begriff einer komplexen, auf die Strukturen von Anerkennungsverhältnissen bezogenen, »kommunikativen« Gleichheit die normative Bedeutung von Gleichheit hervorheben lässt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Kommunikative Gleichheit
Autoren/Herausgeber: Miriam Mesquita Sampaio de Madureira
Aus der Reihe: Edition Moderne Postmoderne
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783837610697

Seitenzahl: 216
Format: 22,5 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 342 g
Sprache: Deutsch

Miriam Mesquita Sampaio de Madureira (Dr. phil.) lehrt Philosophie an der UAM-C in Mexiko-Stadt. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kritische Theorie, die praktische Philosophie des deutschen Idealismus und die zeitgenössische politische Philosophie sowie Sozialphilosophie.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht