Erweiterte
Suche ›

Komplexität im Management 1

Sinn und Unsinn

Books on Demand,
Buch
36,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Der populärste Weg, mit Komplexität fertig zu werden, ist naives Denken. Dem stellt die Kybernetik eine fundierte Denkschule für den Umgang mit realen Verhältnissen gegenüber. Für systemwissenschaftlich begründete Managementlehren, allen voran den St. Galler Ansatz, ist sie unverzichtbar.
Die Buchreihe „Komplexität im Management“ zeigt einen einfachen, klaren und sicheren Einstieg in die Denkschule der Kybernetik für ein Management, das die Eigendynamik der komplexen Systeme unserer Zeit konsequent berücksichtigt und intelligent nutzt. Diese Buchreihe richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte und Kopfarbeiter mit wenig Zeit. Sie setzt auf knappe Texte, Seite für Seite hirngerecht begleitet von pointierten Illustrationen.
Band 1 - Sinn und Unsinn – dient der grundlegenden Einführung und Orientierung. Der Leser geht einen einfachen und systematischen Weg, auf dem er die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Wirklichkeit, das Gehirn und die besonderen Eigenschaften der komplexen Systeme im Management lückenlos in sein Denken integrieren kann.

Details
Autor

Titel: Komplexität im Management 1
Autoren/Herausgeber: Maria Pruckner
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783735786043

Seitenzahl: 148
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 547 g
Sprache: Deutsch

Maria Pruckner:
geboren 1961, publiziert seit 1992 und ist selbstständige Management- und Organisationsberaterin in Wien. Sie zählt zu den internationalen Vorreitern erfolgreich angewandter Kybernetik im Management und anderen komplexen Anforderungen in Organisationen.
Angeregt durch einen kybernetischen Regelkreis in einem Lehrbuch für Pflegeberufe, begann sie 1976 ihr Selbststudium der systemwissenschaftlichen Primärliteratur. Als Maß für deren Verlässlichkeit in der Praxis zieht die Autorin seit damals deren Effektivität bei der nachhaltigen Lösung extrem komplexer und polydynamischer Anforderungen an und in Kliniken heran. Ihren Lesern vermittelt sie nur, was sich dort 1976 bis 2002 in ihrer eigenen Praxis als erfolgreich erwiesen hat.
Seit ihrer ersten Begegnung mit der Kybernetik pflegt die Autorin zwecks Qualitätssicherung zudem den Dialog mit exzellenten Wissenschaftlern unterschiedlichster Gebiete. 1996 bis an sein Lebensende 2002 genießt ihre Arbeit die Kontrolle und Unterstützung durch Heinz von Foerster. Zwischen dem für das Management wichtigsten Mitbegründer der Kybernetik und der Autorin entsteht eine enge Freundschaft, die auch zur Zusammenarbeit mit Stafford Beer, dem Begründer der Managementkybernetik sowie für einige Jahre auch mit Fredmund Malik und seinen Mitarbeitern in St.Gallen führt.
Pruckner beschäftigt sich nicht mit der Frage, was effektives Management ist. Diese haben aus ihrer Sicht Stafford Beer, Peter F. Drucker und Hans Ulrich bestens beantwortet. Sie widmet sich der grundlegenden Frage dahinter: Wie geht man mit hoher Komplexität und Dynamik am effektivsten um, egal um welche Anwendung es sich handelt? Denn der Erfolg von Unternehmen und Institutionen beruht aus ihrer Sicht nicht nur auf Management, sondern auch auf professionellen Lösungen aller Sachfragen darunter. Mit ihrem universellen Ansatz war und ist Maria Pruckner in den unterschiedlichsten Branchen, Gebieten und Bereichen aktiv. Ihre Beiträge nutzen Erfolgsgewohnte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Mehr auf www.mariapruckner.com

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht