Erweiterte
Suche ›

Konsenskapitalismus und Sozialdemokratie

Die Westernisierung von SPD und DGB

Buch
84,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nach 1945 vollzog sich innerhalb der westdeutschen Arbeiterbewegung eine ideelle Neuorientierung, die im größeren Zusammenhang der Westintegration der Bundesrepublik in den 1950er und 1960er Jahren zu sehen ist. SPD und DGB nahmen westlich-liberale Politikkonzepte auf und verbanden sie mit eigenen Traditionen. Die Mechanismen, Protagonisten und Motive dieses Wandels werden dargestellt, wobei die Beziehungen zur amerikanischen Gewerkschaftsbewegung im Vordergrund stehen. Ausgehend von den Unterschieden im politischen Denken der deutschen und der amerikanischen Organisationen wird deren Zusammenarbeit von Mitte der 1940er bis Mitte der 1960er Jahre verfolgt. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie westliche Vorstellungen von einer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung verbreitet wurden.

Details
Schlagworte

Titel: Konsenskapitalismus und Sozialdemokratie
Autoren/Herausgeber: Julia Angster
Aus der Reihe: Ordnungssysteme

ISBN/EAN: 9783486566765

Seitenzahl: 538
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 848 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht