Erweiterte
Suche ›

Konzeptionelle Ansätze zur Kostenrechnung industrieller Unternehmen in Hochinflationsländern

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
86,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Tatsache, dass das Phänomen der Hochinflation in der betriebswirtschaftlichen Literatur zur Kostenrechnung bisher nur ansatzweise behandelt worden ist, war der Anlass für die Arbeit. Gegenstand der Untersuchung sind industrielle Unternehmen, die mit einer komplexen, diskontinuierlichen, hochinflationären Umwelt konfrontiert sind. Die Hochinflation muss für den Unternehmensmanager etwas "Frustrierendes" sein. Die Auswirkungen der Hochinflation sind in allen Unternehmensrechnungen zu erkennen, verzerren die Kostendarstellungen, die den operativen Entscheidungen sowie deren Kontrolle zugrunde liegen. Manager fühlen, dass die Kostendarstellungen nicht die reale Situation widerspiegeln, wissen jedoch nicht wie sie dieser Beeinflussung durch die Hochinflation entgehen können. Also muss im Sinne einer Optimierung der kostenrechnerischen Aufgabenerfüllung über neue Lösungsansätze einer Kostenrechnung in Hochinflationsländern nachgedacht werden.
Der im Buch entwickelte Anforderungskatalog an die Kostenrechnung in Hochinflationsländern ist dabei die Grundlage für einen wissenschaftlichen systematischen Erkenntnisprozess zur Erarbeitung einer betriebswirtschaftlich und theoretisch fundierte Lösung. Verschiedene methodische Konzepte und zukunftsorientierte Systeme der Kostenrechnung, die zur Berücksichtigung von Preisentwicklungen konzipiert wurden, werden vorgestellt und mit Hilfe des Anforderungskatalogs bewertet.
Anschließend wird die Grenzplankostenrechnung zu einer "hochinflationsadäquaten Grenzplankostenrechnung" weiterentwickelt und so an die Anwendung in Hochinflationsländern angepasst. Dabei werden alle Phasen der Kostenrechnung, angefangen bei der allgemeinen Informationsbeschaffung, der Planung, Erfassung sowie Kontrolle der Kosten bis hin zur benutzeradäquaten Aufbereitung der Ergebnisse für eine hochinflationäre Umwelt behandelt. Der entwickelte konzeptionelle Ansatz der hochinflationsadäquaten Kostenrechnung ist so optimal auf die Informationsbedürfnisse des Managements industrieller Unternehmen in Hochinflationsländern zugeschnitten.

Details
Schlagworte

Titel: Konzeptionelle Ansätze zur Kostenrechnung industrieller Unternehmen in Hochinflationsländern
Autoren/Herausgeber: Michael Liebers
Aus der Reihe: Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

ISBN/EAN: 9783860648360

Seitenzahl: 335
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 440 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht