Erweiterte
Suche ›

Kopieranstalt

Schule ist ein Irrenhaus. inkl. Psychoknast

Taschenbuch
14,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Benno Heinen, Grundschullehrer in der midlife crisis, frustriert vom zermürbenden Schulalltag und an der Grenze seiner Belastungsfähigkeit, zieht blank: Renitente Schüler, profilneurotische Kollegen, nervige Eltern und sonstige unangenehme Zeitgenossen bekommen den Zorn des hochgradig gereizten Pädagogen zu spüren. Dabei schreckt Benno vor keiner Schandtat zurück, mit schärfster Konsequenz. So verschafft er sich die dringend benötigte Luft zum Atmen, die ihm im Schulalltag ausgeht. Doch die von Benno herausgeforderte Gesellschaft lässt sich nicht ewig auf der Nase herumtanzen. Benno, radikal in seiner Selbstverwirklichung, hat noch Asse im Ärmel. Aber wird sein Erfindungsgeist ausreichen, um ihn vor dem Schlimmsten zu bewahren?
Inklusive „Psychoknast - Und täglich winkt der Wahnsinn“:
Nach seinem gescheiterten Rachefeldzug gegen das verhasste Führungsregime an seiner Schule, sitzt der Lehrer Benno Heinen seine Strafe in der forensischen Abteilung des Landeskrankenhauses ab.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Kopieranstalt
Autoren/Herausgeber: Joseph Maria Samulskie
Ausgabe: 2., überarb. Auflage

ISBN/EAN: 9783942637312

Seitenzahl: 248
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 346 g
Sprache: Deutsch

Joseph Maria Samulskie (Pseudonym) wurde 1968 in Nordrhein-Westfalen geboren. Seit vielen Jahren lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern im Münsterland und arbeitet als Lehrer an einer Grundschule.

Der Lehrer Benno Heinen steht mit seinen vierzig Jahren am Tiefpunkt seines Lebens. Isabell, seine Ehefrau, hat ihn nach acht gemeinsamen Jahren einfach sitzen gelassen und seine Arbeit an der Schule ödet ihn nur noch an.
Benno fühlt sich von dem täglichen Chaos in den Klassen hoffnungslos überfordert und seine Nerven werden über alle Maßen strapaziert. Beim morgendlichen Blick in den Spiegel erschrickt er über sich selbst. Glanzlose Augen, gefangen in einem aufgedunsenen und ungepflegten Gesicht, starren ihn müde an. Da erkennt Benno, dass seine besten Jahre vorüber sind und er nun zu den Verlierern im Leben gehört.
Unter dem enormen psychischen Druck bricht er in seinem Badezimmer zusammen und erleidet einen Nervenkollaps. Längst vergessene Stimmen aus seiner Vergangenheit verhöhnen und demütigen ihn. Benno ist verzweifelt und weiß keinen Ausweg. Da erwacht in ihm seine lang unterdrückte dunkle Seite zum Leben und vertreibt die quälenden Stimmen in seinem Kopf.
„Hey, Benno! Wir beide werden noch eine Menge Spaß miteinander haben!“,
flüstert sie ihm leise zu. Diese Stimme verleiht ihm eine noch undefinierbare Energie mit dessen Kraft er sich wieder aufrichten kann. Von diesem Moment an beschließt Benno, sein bisheriges Verhalten zu ändern: Er will die frustrierenden Arbeits-bedingungen und die täglichen Schikanen an seiner Schule nicht mehr hinnehmen, sondern sich wehren und zurückschlagen.
Auf seinem Rachefeldzug gegen den Schulbetrieb wird der Einfluss seiner dunklen Seite immer stärker und Benno entwickelt bei seinen „kleinen Sabotageaktionen“ psychopathische Wesenszüge. Will ihn diese zerstörerische Kraft seines neuen Egos wirklich retten, oder ihn am Ende nur in den Wahnsinn treiben?

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht