Erweiterte
Suche ›

Krise und Transformation

Beiträge des internationalen Symposiums vom 22. bis 23. November 2010 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Buch
66,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der vorliegende Band ist das Ergebnis eines von der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung geförderten interdisziplinären Forschungsprojektes mit dem Titel „Krise und Transformation“. An diesem Projekt beteiligten sich die Kommission für Ägypten und Levante, die Mykenische Kommission und die Historische Kommission, sowie die Institute für Mittelalterforschung, für Byzanzforschung, für Iranistik, für Sozialanthropologie und das Institut Österreichisches Biographisches Lexikon. Aufgabe war es, zwei in allen Geistes- und Sozialwissenschaften relevanten Begriffe – „Krise“ und „Transformation“ – unter drei speziellen Aspekten zu untersuchen: Epochen übergreifend sollten mehr als viertausend Jahre der Menschheitsgeschichte erfasst werden, Kontinente übergreifend sollte versucht werden, die beiden Phänomene in Nordafrika, Asien und Europa unter globaler Perspektive zu erschließen, und drittens sollte ihre gesellschaftspolitische Relevanz aus den langzeitlichen Wirkungen konfessioneller und imperialer Einflüsse demonstriert werden.

Details
Schlagworte

Titel: Krise und Transformation
Autoren/Herausgeber: Sigrid Deger-Jalkotzy, Arnold Suppan (Hrsg.)
Aus der Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783700172307

Seitenzahl: 254
Format: 29,5 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 751 g
Sprache: Englisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht