Erweiterte
Suche ›

Krisen- und Transformationsszenarios

Frühkindpädagogik, Resilienz & Weltaktionsprogramm

von
Buch
5,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

„Nachhaltige Entwicklung ist nicht möglich, ich bevorzuge den Begriff Resilienz, weil er uns realistische Ziele angeben kann.“ Mit diesem Statement überrascht Nachhaltigkeits-Pionier Dennis Meadows („Die Grenzen des Wachstums“) im aktuellen Jahrbuch-Interview. Resilienz steht für die Widerstandsfähigkeit von Systemen – ein angesichts von Ereignissen wie Klimawandel, Peak-Oil und anderer Probleme naheliegendes, brennendes Thema. Aber sind manche Resilienz-Aktionen nicht zu simpel gedacht und zu willkürlich gesetzt?
Weitere Beiträge beschäftigen sich u.a. mit der Frage, wie Krisenszenarien verarbeitet und die große Transformation umgesetzt werden können. Als Langzeitstrategie sollte Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) dabei helfen, Antworten zu finden. Aber in welchem Alter kann man mit BNE beginnen, und welchen Beitrag darf man jenseits aller Katastrophenpädagogik von ihr erwarten? Von einer BNE, die unlängst von der UNESCO sogar zum alles übergreifenden Bildungsziel erhoben wurde und die – wie Gerhard de Haan im vorliegenden Jahrbuch ausführlich darlegt – bald via UN-Weltprogramm vermittelt werden könnte.
Mit aktuellen, spannenden, aber auch kontroversiellen Artikeln will das zweite BNE-Jahrbuch „träges Nachhaltigkeitswissen“ wieder verflüssigen und damit für den immer dringlicheren gesellschaftlichen Wandel einige Impulse geben.

Details

Titel: Krisen- und Transformationsszenarios
Weitere Mitwirkende: Peter Iwaniewicz

ISBN/EAN: 9783900717766

Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht