Erweiterte
Suche ›

Künstlertee

Komödie in vier Akten

Fischer, Karin,
Buch
10,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Hartmut Grossmanns Komödie 'Künstlertee' entstand im Oktober 1953; die vorliegende Fassung wurde vom Autor 2008 überarbeitet. Grossmann selbst schreibt zu seinem Stück: 'Als ›Flüchtling‹ war ich im Mai 1953 nach Mainz gekommen, hatte ein Semester studiert und arbeitete in den Ferien als Werkstudent auf dem Bau, zuletzt dort als Nachtwächter. Dabei entstand die Komödie. Heute betrachte ich sie ein Stück weit als Reaktion auf die neue Welt im Westen nach Jahren in der DDR. Ich wüsste partout nicht, wie es darüber hinaus zu beurteilen wäre. Einerseits beschäftigt mich das Thema ›Irrationalität im Verhältnis zur Kunst‹ bis heute. Andererseits trägt der äußere Rahmen der Handlung wohl Züge der fünfziger Jahre. Zum Dritten war und ist die Art der Umsetzung wohl zu keiner Zeit aktuell, da meine Anbindung an eine ›reale‹ Welt ohnehin nur von marginaler Bedeutung sein dürfte. Für mein Verständnis spielt das Stück eher tiefenpsychologisch in der Welt von Archetypen bis hin auch zum Kasperletheater.' H. G.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Künstlertee
Autoren/Herausgeber: Hartmut Grossmann
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783895149825

Seitenzahl: 104
Format: 20,5 x 13,5 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 150 g
Sprache: Deutsch

Hartmut Grossmann, geb. 1930 in Zwickau; aufgewachsen teils bei Pflegeeltern in Zwickau, den leiblichen Eltern in Sebnitz, den Großeltern im Vogtland sowie bei anderen Verwandten. Hierdurch frühzeitig sehr vielseitige und letztlich bereichernde Milieuerfahrungen. Nach dem Abitur kurze Lehrertätigkeit in der DDR; ab 1953 Studium der Psychologie, Germanistik und Musikwissenschaft in Mainz. Danach langjährige Stabstätigkeiten in der Stahlindustrie. – Veröffentlichungen: Anfang im Ende. Aufzeichnungen eines Unbelesenen (2. Auflage 2002); Verwirrung in Altersburg (2002). Buchveröffentlichungen im Karin Fischer Verlag: Zweieck für drei und andere Geschichten (2006); Zwillichs Reise zu den Pyramiden. Eine Geschichte (2006); Verkabelter Dominator. Eine orwellsche Komödie (edition korund 2008). Autorenporträt und Leseproben in Deutsches Jahrbuch für Lyrik, 1. Jahrgang, 2009, Band 1. Gedichte in verschiedenen Anthologien, zuletzt in Lyrik und Prosa unserer Zeit (Neue Folge, Bde. 3–7 u. 11, 2007–10) im Karin Fischer Verlag. Erfolge auch als Komponist.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht