Erweiterte
Suche ›

Kulturelles Wissen als Voraussetzung adäquater Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Anglistik), Veranstaltung: Hauptseminar Fachdidaktik Englisch: Kulturelles Wissen als Hilfe beim Spracherwerb und der Anbahnung von Fremdverstehen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis,.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Kulturelles Wissen als Voraussetzung adäquater Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche
Autoren/Herausgeber: Markus Fellner
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638340397

Seitenzahl: 17
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Anglistik), Veranstaltung: Hauptseminar Fachdidaktik Englisch: Kulturelles Wissen als Hilfe beim Spracherwerb und der Anbahnung von Fremdverstehen, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Übersetzung ist – im weiteren Sinne – immer Kulturarbeit, in einem engeren Sinne Spracharbeit: Arbeit mit der anderen und an der eigenen Kultur, Arbeit mit und an der eigene n Sprache.“1 Kulturelles Wissen ist bei der Anfertigung von Übersetzungen unabdingbar. Der Übersetzer hat nicht nur die Aufgabe, Wörter und Sätze von einer Sprache in die andere zu transkodieren, sondern er muss auch den kulturellen Kontext vermitteln, wodurch es den zielsprachlichen Rezipienten erst möglich wird fremdsprachliche Texte voll zu erfassen. In der Fremdsprachendidaktik ist der Begriff „interkulturelles Lernen“ zum modischen Schlagwort geworden. Das Wissen um die Kulturgebundenheit von Sprache wird dabei als ein wichtiges Element sprachlichen Bewusstseins angesehen. „Die Verbindung von Sprache und Kultur wird unter anderem darin sichtbar, dass Lexeme der einen Sprache nicht ohne weiteres in eine andere übertragbar sind, da in der dazugehörigen Kultur das entsprechende Konzept nicht oder nur in modifizierter Form existiert.“ 2. Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung der Kulturkompetenz für die Anfertigung adäquater Übersetzungen herauszustellen und daraus Rückschlüsse auf die Fremdsprachen- und Übersetzungsdidaktik zu ziehen. Einleitend wird die Entwicklung und Rolle der Übersetzung im Englischunterricht untersucht. 1 Koller, Werner; Einführung in die Übersetzungswissenschaft; Wiebelsheim: 2001, S. 59. 2 Timm, Johannes-P.; Didaktik des Englischunterrichts; Berlin: 1998, S. 325.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht