Erweiterte
Suche ›

Kulturen als Information

Eine ökologische Herangehensweise

Frank & Timme,
Buch
29,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Physiker oder Biologen greifen nicht auf den Naturbegriff zurück, um natürliche Phänomene zu erklären. Ebenso wenig ist ein undifferenziert und weit gefasstes Kulturkonzept für die Erklärung von sozialen Phänomenen geeignet. Um überhaupt brauchbar zu sein, muss das Konzept geschärft und in seinem Inhalt eingeengt werden. Dementsprechend wird Kultur als ein bestimmter Typ von Information verstanden. Aber was genau ist Information? Um welchen Typ davon handelt es sich? Was bedeutet es, an derartige Fragen aus einer ökologischen Perspektive heranzugehen? Und inwiefern setzt sich die Beschäftigung damit über die herkömmliche Grenze zwischen den Sozial- und den Biowissenschaften hinweg? Diese sowie einige andere, damit verwandte Probleme werden im vorliegenden Buch behandelt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Kulturen als Information
Autoren/Herausgeber: Dariusz Aleksandrowicz
Aus der Reihe: Kulturwissenschaften
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783732900251

Seitenzahl: 212
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Dariusz Aleksandrowicz, Prof. Dr., hat von 1993 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2015 den Lehrstuhl für philosophische Grundlagen kulturwissenschaftlicher Analyse an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) innegehabt. Die Schwerpunkte seiner Forschung liegen im Bereich der Erkenntnistheorie, der Philosophie der Sozialwissenschaften und der Ideengeschichte.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht