Erweiterte
Suche ›

Kulturschätze im Salzkammergut

Ein Reisebegleiter

Kremayr & Scheriau,
Buch
22,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Alfred Komareks unübertroffener Kultur-Reiseführer durch das Salzkammergut
Völlig überarbeitete, auf den aktuellen Stand gebrachte Neuauflage!
Dieses Buch macht Lust auf Kultur. Alfred Komarek nimmt die Leser mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch diesen seit Jahrtausenden von der Salzwirtschaft geprägten Lebensraum. Hallstatt gab einer ganzen Kulturepoche – der Hallstattkultur – ihren Namen. Die Römer übernahmen das reiche Erbe, christliche Kaiser und Könige folgten. Das Salz, weiterhin teures Handelsgut, schenkte der Region Wohlstand und ermöglichte den Bau prachtvoller Kulturdenkmäler christlicher und weltlicher Art. Die Gegend ist an Kirchen und anderen Sakralbauten reich, sie zählen zu den unumstrittenen kulturellen Höhepunkten jeder Reise ins Salzkammergut. Im 19. Jahrhundert schwand die Bedeutung des Salzes, dafür entdeckten Künstler – vor allem Schriftsteller und Maler – diese damals noch exotische Gegend. Es folgten die Kurgäste, Damen und Herren des Adels und des gehobenen Bürgertums, die in Bad Ischl und an den romantischen Seen Erholung suchten. Heimische Alltagskultur und die Kultur der Salons und Theater prallten aufeinander und schufen eine Mischung, die heutige Besucher entzückt. Der umfangreiche Informationsteil des Buches bietet ebenso profundes Lesevergnügen, wenn Alfred Komarek Ort für Ort die wichtigsten
Sehenswürdigkeiten liebevoll beschreibt. Das macht es verführerisch leicht, die Anregungen nachzuvollziehen und Ausgangspunkte für eigene Entdeckungsreisen zu finden. Adressen und Telefonnummern von Tourismusämtern, Öffnungszeiten von Museen etc. ermöglichen eine perfekte Reiseplanung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Kulturschätze im Salzkammergut
Autoren/Herausgeber: Alfred Komarek
Ausgabe: Neuaufl.

ISBN/EAN: 9783218007931

Seitenzahl: 320
Format: 20,5 x 12,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Alfred Komarek, Jahrgang 1945, geboren in Bad Aussee. Autor zahlreicher Bücher, in denen er sich als literarischer Wegbegleiter durch österreichische und europäische Kulturlandschaften erweist, aber auch als Essayist und Erzähler. Gestaltung von Features und Feuilletons, Drehbüchern und Dokumentationen fürs Fernsehen. Seine Krimis der „Polt“-Serie schafften alle den Sprung in die Bestseller-Listen und wurden für das Fernsehen verfilmt, ebenso seine Roman-Tetralogie, die im Salzkammergut spielt. Alfred Komarek lebt als freier Schriftsteller in Wien, Bad Aussee und Niederösterreich.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht