Erweiterte
Suche ›

Kunst und Krieg in Langzeitkonflikten

Visuelle Kulturen im Dreißigjährigen Krieg und im heutigen Afghanistan

Reimer, Dietrich,
Buch
79,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Ob Votivtafeln, Druckgrafiken, sogenannte »Kriegsteppiche« oder die
Malereien auf afghanischen Motorradrikschas: Leidhafte Kriegserfahrung
wird auf ganz unterschiedliche Weise verbildlicht. Baumhauer untersucht
in seinem Buch die vielfältigen Strategien zur Darstellung von
Gewalterfahrung insbesondere in Langzeitkonflikten. Dabei zeigt er,
dass der Dreißigjährige Krieg und der nach wie vor ungelöste Afghanistankonflikt
einander viel ähnlicher sind, als auf den ersten Blick zu vermuten
wäre. Diese strukturellen und mentalitätsgeschichtlichen Parallelen
dienten dem Autor, der auch bildender Künstler ist, als Anstoß für
einen interkulturellen Dialog: Projekte und Kooperationen mit afghanischen
Kalligrafen und Kunsthandwerkern.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Kunst und Krieg in Langzeitkonflikten
Autoren/Herausgeber: Till Ansgar Baumhauer
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783496015512

Seitenzahl: 392
Format: 27 x 21 cm
Gewicht: 1,726 g
Sprache: Deutsch

Till Ansgar Baumhauer (Ph.D.), mehrfacher Kunstpreisträger, lebt als
Bildender Künstler und Publizist in Dresden. Promotion 2015 an der Bauhaus-Universität
Weimar. Themen seiner künstlerischen wie wissenschaftlichen Arbeit sind das
kulturelle Gedächtnis und Möglichkeiten des interkulturellen Dialogs.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht