Erweiterte
Suche ›

Laser-MSG-Hybridschweißen von höchstfesten Feinkornbaustählen

TEWISS,
Taschenbuch
38,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Ziel der Arbeit war es, mit dem Laser-MSG-Hybridverfahren dem Kran-, Fahrzeug-und Anlagenbau ein Werkzeug in die Hand zu geben, mit dem hochfeste Feinkornbaustähle wirtschaftlich und sicher verschweißt werden können. Dazu wurden zusammen mit dem Prozess für diese Stähle geeignete Schweißzusätze und die dazugehörigen Temperaturzyklen qualifiziert. Für die Versuche wurden Nd:YAG-und CO2-Laserstrahlquellen zusammen mit MAG-Stromquellen für das Schweißen von Stumpfnähten verwendet.
Interessant ist das Verhalten des sich erst seit kurzem in der Erprobung befindenden Stahls S1300QL, welcher hinsichtlich Festigkeit die gegenwärtige Obergrenze der wasservergüteten, schweißgeeigneten Feinkornbaustähle darstellt. Trotz einem Härteabfall in der äußeren Wärmeeinflusszone konnten in der Schweißverbindung mit handelsüblichen Schweißzusätzen Festigkeiten von über 1200 MPa erreicht werden. Die Eignung von Stahl S1300QL für das Hybridschweißen konnte in dieser Arbeit nachgewiesen werden. Es konnte nachgewiesen werden, dass hochfeste Feinkornbaustähle im Blechdickenbereich zwischen 5 und 7 mm für den Fahrzeug- und Kranbau mit Nennstreckgrenzen von 690 MPa bis zu 1300 MPa ohne Vorwärmen für das Laser-MSG-Hybridschweißen geeignet sind. Die für das MAG-Schweißen entwickelten Massiv- und Metall-pulverdrähte können dabei ohne Probleme mit dem Laser-Hybridschweißprozess verarbeitet werden.

Details
Schlagworte

Titel: Laser-MSG-Hybridschweißen von höchstfesten Feinkornbaustählen
Autoren/Herausgeber: Ben Boese
Weitere Mitwirkende: Andreas Ostendorf
Aus der Reihe: Berichte aus dem LZH
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783939026822

Seitenzahl: 119
Format: 21 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 186 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht