Erweiterte
Suche ›

Leben mit Körperbehinderung

Perspektiven der Inklusion

Kohlhammer ,
E-Book ( EPUB mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die in der Sonderpädagogik geführte Inklusions-Diskussion impliziert, dass die Beschreibung besonderer Unterstützungsleistungen für spezifische Gruppen von Menschen mit Behinderung in einer inklusiven Gesellschaft nicht mehr notwendig ist. Die Herausgeberinnen und Herausgeber des Bandes gehen davon aus, dass die besondere Ausgangssituation des Lebens, wie sie eine Körper- oder Mehrfachbehinderung darstellen kann, die Diskussion spezieller Aspekte und Interessen bei der Entwicklung einer inklusiven Gesellschaft erfordert. Vor diesem Hintergrund stellen 25 Autorinnen und Autoren (Menschen mit Körperbehinderung, Angehörige, Praxisvertreter und Wissenschaftler) ihre Vorstellungen und Perspektiven, gesellschaftliche Entwicklungen und kritische Anfragen dar. Weit über den pädagogischen Bereich hinaus werden zahlreiche Aspekte so konkretisiert, dass gegenwärtige und zukünftige Aufgaben, die zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beitragen, nicht mehr übersehen werden können.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Leben mit Körperbehinderung
Autoren/Herausgeber: Sven Jennessen, Reinhard Lelgemann, Barbara Ortland, Martina Schlüter (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783170278165

Seitenzahl: 259
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Dr. Sven Jennessen lehrt als Professor für pädagogische und soziale Rehabilitation an der Universität Koblenz-Landau. Dr. Reinhard Lelgemann lehrt als Professor für Körperbehindertenpädagogik an der Universität Würzburg. Dr. Barbara Ortland lehrt als Professorin für Heilpädagogische Methodik und Intervention an der Katholischen Hochschule NRW. Dr. Martina Schlüter ist Oberstudienrätin im Hochschuldienst im Department Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität zu Köln.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht