Erweiterte
Suche ›

Leistungskennzahlen in Krankenanstalten

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Krankenanstalten sehen sich laufenden Kostensteigerungen gegenüber, während der öffentlichen Finanzierung Grenzen gesetzt sind. Daher stellt der noch effizientere Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen eine unabdingbare Notwendigkeit dar.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Leistungskennzahlen in Krankenanstalten
Autoren/Herausgeber: Thomas Gamsjäger
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656347996

Seitenzahl: 81
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Krankenanstalten sehen sich laufenden Kostensteigerungen gegenüber, während der öffentlichen Finanzierung Grenzen gesetzt sind. Daher stellt der noch effizientere Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen eine unabdingbare Notwendigkeit dar. Dies kann jedoch erst durch eine umfassende Kenntnis der Ist-Situation erreicht werden, von der sich allfällig erforderliche Änderungen des Vorgehens ableiten lassen. Durch die Zusammenführung von Informationen aus dem Bereich der Kostenrechnung mit Daten, die das medizinische Leistungsgeschehen beschreiben, ist es möglich, zu leistungsorientierten Kennzahlen zu gelangen, die in der Lage sind, einen tieferen Einblick in die betriebswirtschaftliche Komponente der medizinischen Leistungserbringung zu geben. Der in den nachfolgenden Kapiteln vorgestellte Katalog solcher leistungsorientierten Kennzahlen kann dabei den Kern eines Steuerungsinstrumentariums bilden, dessen Ziel es ist, speziell auf der Ebene der unmittelbaren Leistungserbringung in einer Krankenanstalt die Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Kontext des medizinisch Notwendigen zu erreichen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht