Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Nicht ganz verlorene Zeit. Im Spinnennetz der Bücher. Diesmal nur über »Golem«. Filmische Enttäuschungen. Genuß, Verdruß, Überdruß. Beschwerde- und Antragsbuch. In der Höhle der Zivilisation. Die Welt erklären. Die Leidenschaft des Philosophierens.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Lem über Lem
Autoren/Herausgeber: Stanisl'aw Beres', Stanislaw Lem
Übersetzer: Hilde Nürenberger, Edda Werfel
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783458145110
Originaltitel: Rozmowy Z Lemem
Originalsprache: Polnisch

Seitenzahl: 386
Format: 20,5 x 12,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 460 g
Sprache: Deutsch

Stanislaw Lem wurde am 12. September 1921 in Lwów (Lemberg) geboren, lebte zuletzt in Krakau, wo er am 27. März 2006 starb. Er studierte von 1939 bis 1941 Medizin. Während des Zweiten Weltkrieges musste er sein Studium unterbrechen und arbeitete als Automechaniker. Von 1945 bis 1948 setze er sein Medizinstudium fort, nach dem Absolutorium erwarb Lem jedoch nicht den Doktorgrad und übte den Arztberuf nicht aus. Er übersetzte Fachliteratur aus dem Russischen und ab den fünfziger Jahren arbeitete Lem als freier Schriftsteller in Krákow. Er wandte sich früh dem Genre Science-fiction zu, schrieb aber auch gewichtige theoretische Abhandlungen und Essays zu Kybernetik, Literaturtheorie und Futurologie. Stanislaw Lem zählt heute zu den erfolgreichsten und meist übersetzten Autoren Polens. Viele seiner Werke wurden verfilmt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht