Erweiterte
Suche ›

Letztes Klassentreffen

Erzählung

Pro Business,
Taschenbuch
9,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Alte Klassenkameraden treffen sich 42 Jahre nach dem Abitur in einem abgelegenen Landgasthaus. Es geht natürlich in erster Linie um das Auffrischen von Erinnerungen und die Frage, wie sich die "Ehemaligen" in ihrem jeweiligen Leben eingerichtet haben. Einer unter ihnen allerdings ist mit Rachegedanken und einer Pistole im Gepäck angereist. Sein Leben wurde auf unglückliche Weise zerstört, und er hofft, den dafür Verantwortlichen hier anzutreffen. Hängt diese Geschichte vielleicht sogar mit dem Tod eines Mitschülers zusammen, der auf der Abschlußfahrt nach Wien auf tragische Weise verunglückte? Werden am Ende alte Rechnungen beglichen, wohlmöglich durch neues Unrecht? Wer ist der Rächer? Wer das ahnungslose Opfer? Wer ist schuldig? Kann die ganze Wahrheit ans Licht kommen?

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Letztes Klassentreffen
Autoren/Herausgeber: Wolfgang Sanden
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783864602931

Seitenzahl: 139
Format: 21 x 14 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 189 g
Sprache: Deutsch

Wolfgang Sanden, Jahrgang 1946 und studierter Mathematiker, übte dreißig Jahre lang verschiedene Berufe in der IT-Branche aus. Unter anderem war er als Programmierer, Systemanalytiker, Berater, Qualitätsmanager und Ausbilder tätig. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Offenbach/Main. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. In der Werkeliste des Autors findet man zeitkritische und Kriminalromane. Die Erzählung 'Letztes Klassentreffen' schildert die Zusammenkunft ehemaliger Schüler 42 Jahre nach dem Abitur, die zunächst in heiteren Erinnerungen schwelgt, ehe sie zu einer Abrechnung über scheinbar längst vergangene Ereignisse wird. Im Roman 'Daktylysator oder Wichardts schöne neue Welt' überspannt Sanden 40 Jahre bundesrepublikanischer Geschichte und thematisiert in einem "Roman im Roman" den Mißbrauch biometrischer Daten, hier des elektronischen Fingerabdrucks, indem er das Szenario eines revolutionären Umsturzes entwirft. Die Gefahren rapide steigender Gesundheitskosten in einer alternden Gesellschaft greift der Roman 'Und wissen ihr Ende doch' auf. Eine gentechnische Entdeckung eröffnet den politisch Verantwortlichen ungeahnte Einsparungsmöglichkeiten - auf Kosten von Ethik und Moral. In der Polit-Fiktion 'Der Filmfälscher' ist es der Stasi gelungen, unbemerkt eigene Leute bis in höchste Regierungsämter zu bringen. Dieser Roman über Freundschaft, Verrat und Verschwörung wirft nebenbei einen kritischen Blick auf das heutige Deutschland. Held der Kriminalromane 'Mordsbeginn', 'Aulenstein', 'Falsch kalkuliert' und 'Zerrieben' ist Dagolf Sennwang, der eher zufällig in Kriminalfälle gerät. Die Romane zeichnen ein durchaus ironisches, manchmal sarkastisches Stimmungsbild aus Personen, Landschaften, beruflichem Alltag in der IT-Welt und gesellschaftlichen Zuständen. http://www.wolfgang-sanden.de/

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht