Erweiterte
Suche ›

Lexikalischer Wandel und Polygenese: der Konzeptbereich KOPF

Stauffenburg,
Buch
74,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Neuerungen im Wortschatz einer Sprache erfolgen meist auf der Basis bereits bestehender Ausdrücke. Bei den dabei involvierten lexikalischen Wandelprozessen sind – anders als oft angenommen – durchaus gewisse Regelmäßigkeiten auszumachen. Für die Suche nach solch regelhaften Wandelmustern erweisen sich Erkenntnisse aus der Kognitiven Semantik sowie eine diachronisch-onomasiologische Herangehensweise als äußerst aufschlussreich: So lassen Bezeichnungsparallelen, die in verschiedensten Sprachen auftreten und nicht durch genetische, areale und/oder kulturelle Einflüsse bedingt sind, das Wirken kognitiver Universalien vermuten, die lexikalische Innovationen immer wieder dieselben Pfade einschlagen lassen und bis zu einem gewissen Grad vorhersehbar machen.
Dieses Phänomen der „lexikalischen Polygenese“ wird in der vorliegenden Arbeit am Beispiel von Körperteilbezeichnungen und ihrer Entstehung in einem typologisch repräsentativen Sprachensample untersucht. Neu gegenüber anderen Arbeiten zu universellen Tendenzen des lexikalisch-semantischen Wandels ist die hier zur Anwendung gebrachte Klassifikation lexikalischer Wandelprozesse hinsichtlich der involvierten semantischen Relationen, Wortbildungsverfahren sowie ihrer Stratifikation (Erbwort vs. Entlehnung). Dies erlaubt die Identifizierung gängiger und polygenetisch auftretender lexikalischer Wandeltypen sowie zahlenmäßig begrenzter Bezeichnungsmuster. Die Arbeit liefert damit einen Beitrag zu einer diachronisch ausgerichteten lexikalischen Typologie sowie kognitiven Onomasiologie.

Details
Schlagworte

Titel: Lexikalischer Wandel und Polygenese: der Konzeptbereich KOPF
Autoren/Herausgeber: Reinhild Steinberg
Aus der Reihe: Stauffenburg Linguistik
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783958095014

Seitenzahl: 375
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht